Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 102 IRG vom 01.11.2019

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 102 IRG, alle Änderungen durch Bekanntmachung 5. IRGÄndGBek am 1. November 2019 und Änderungshistorie des IRG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? IRG abonnieren!

§ 98b IRG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.11.2019 geltenden Fassung
§ 102 IRG n.F. (neue Fassung)
in der am 01.11.2019 geltenden Fassung
durch Artikel 1 G. v. 01.06.2017 BGBl. I S. 1414; 2019 BGBl. I S. 1724
(heute geltende Fassung) 

(Text alte Fassung)

§ 98b Übergangsvorschrift für die Vollstreckung freiheitsentziehender Sanktionen


(Text neue Fassung)

§ 102 Übergangsvorschrift für die Vollstreckung freiheitsentziehender Sanktionen


(Textabschnitt unverändert)

Die §§ 84 bis 85f sind im Verhältnis zum Königreich der Niederlande, zur Republik Lettland, zur Republik Litauen, zur Republik Polen, zu Irland und zur Republik Malta nicht anzuwenden, wenn das Erkenntnis, das der Vollstreckung der freiheitsentziehenden Sanktion zugrunde liegt, vor dem 5. Dezember 2011 ergangen ist.



(heute geltende Fassung) 

Anzeige