Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 41 - Verordnung über die Laufbahn, Ausbildung und Prüfung für den gehobenen Dienst der Fernmelde- und Elektronischen Aufklärung des Bundes (LAP-gDFm/EloAufklBundV)

V. v. 22.08.2006 BGBl. I S. 2057 (Nr. 41); zuletzt geändert durch Artikel 20 G. v. 29.03.2017 BGBl. I S. 626
Geltung ab 01.09.2006; FNA: 2030-7-14-2 Beamte
3 frühere Fassungen | wird in 3 Vorschriften zitiert

§ 41 Prüfung und Gesamtergebnis im Ausbildungsaufstieg



Im Anschluss an die mündliche Prüfung setzt die Prüfungskommission die Abschlussnote fest. Dabei werden berücksichtigt:

1.die Durchschnittspunktzahl der
Zwischenprüfung mit
5 Prozent,
2.die Durchschnittspunktzahl der
praxisbezogenen Lehrveran-
staltungen mit
15 Prozent,
3.die Durchschnittspunktzahl der
Praktika mit
5 Prozent,
4.die Rangpunkte der schriftlichen Prü-
fungsarbeit aus dem Prüfungsgebiet
„Spezialgesetzliche Vorschriften und
Verwaltungsbestimmungen" (§ 16)
mit
7 Prozent,
5.die Durchschnittspunktzahl der drei
übrigen schriftlichen Prüfungsarbeiten
mit
45 Prozent,
6.die Durchschnittspunktzahl der
mündlichen Prüfung mit
23 Prozent.