Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 208 VVG vom 11.04.2017

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 208 VVG, alle Änderungen durch Artikel 1i HHVG am 11. April 2017 und Änderungshistorie des VVG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? VVG abonnieren!

§ 208 VVG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 11.04.2017 geltenden Fassung
§ 208 VVG n.F. (neue Fassung)
in der am 11.04.2017 geltenden Fassung
durch Artikel 1i G. v. 04.04.2017 BGBl. I S. 778
(heute geltende Fassung) 
 

(Textabschnitt unverändert)

§ 208 Abweichende Vereinbarungen


(Text alte Fassung)

1 Von den §§ 194 bis 199 und 201 bis 207 kann nicht zum Nachteil des Versicherungsnehmers oder der versicherten Person abgewichen werden. 2 Für die Kündigung des Versicherungsnehmers nach § 205 kann die Schrift- *) oder die Textform vereinbart werden.

(Text neue Fassung)

1 Von § 192 Absatz 5 Satz 2 und den §§ 194 bis 199 und 201 bis 207 kann nicht zum Nachteil des Versicherungsnehmers oder der versicherten Person abgewichen werden. 2 Für die Kündigung des Versicherungsnehmers nach § 205 kann die Schrift- *) oder die Textform vereinbart werden.


---
*) Anm. d. Red.: amtlich "die Schrift oder die Textform"



(heute geltende Fassung) 
 

Anzeige