Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Vierzehnte Verordnung zur Änderung der Kostenverordnung für Nutzleistungen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (14. BAMKostOÄndV k.a.Abk.)

V. v. 01.12.2010 BGBl. I S. 1821 (Nr. 62); Geltung ab 14.12.2010
1 Änderung | wird in 1 Vorschrift zitiert

Eingangsformel



Auf Grund des § 44 Absatz 2 des Sprengstoffgesetzes, der zuletzt durch Artikel 150 Nummer 4 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) geändert worden ist, in Verbindung mit dem 2. Abschnitt des Verwaltungskostengesetzes vom 23. Juni 1970 (BGBl. I S. 821) verordnet das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie:


Artikel 1


Artikel 1 wird in 1 Vorschrift zitiert und ändert mWv. 14. Dezember 2010 BAMKostV Anlage

Die Anlage der Kostenverordnung für Nutzleistungen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung vom 17. Dezember 1970 (BGBl. I S. 1748), die zuletzt durch die Verordnung vom 23. April 2009 (BGBl. I S. 898) geändert worden ist, wird wie folgt gefasst:

„Anlage (zu § 2)

Für Nutzleistungen der Organisationseinheiten (Fachgruppen) der BAM werden die nachstehend aufgeführten Stundensätze berechnet:

Organisationseinheit
(OE)
Bezeichnung der Organisationseinheit Stundensatz
Euro
I.1Anorganisch-chemische Analytik; Referenzmaterialien 119
I.2Organisch-chemische Analytik; Referenzmaterialien 119
I.3Strukturanalytik, Polymeranalytik 119
I.4Prozessanalytik119
I.5Bioanalytik119
II.1Gase, Gasanlagen 90
II.2Reaktionsfähige Stoffe und Stoffsysteme 121
II.3Explosivstoffe137
III.1Gefahrgutverpackungen91
III.2Gefahrguttanks und Unfallmechanik 86
III.3Sicherheit von Transportbehältern 107
III.4Sicherheit von Lagerbehältern 107
IV.1Biologie im Umwelt- und Materialschutz 96
IV.2Umweltrelevante Material- und Produkteigenschaften 92
IV.3Abfallbehandlung und Altlastensanierung 122
V.1Struktur und Gefüge von Werkstoffen 144
V.2Werkstoffmechanik104
V.3Betriebsfestigkeit und Bauteilsicherheit 134
V.4Hochleistungskeramik101
V.5Sicherheit gefügter Bauteile 101
V.6Mechanik der Polymerwerkstoffe 95
VI.1Korrosion und Korrosionsschutz 92
VI.2Rastersondenmikroskopie, Tribologie und Verschleißschutz 88
VI.3Beständigkeit von Polymeren 102
VI.4Oberflächentechnologien141
VI.5Polymeroberflächen105
VII.1Baustoffe124
VII.2Ingenieurbau137
VII.3Brandingenieurwesen104
VIII.1Mess- und Prüftechnik; Sensorik 104
VIII.2Zerstörungsfreie Schadensdiagnose und Umweltmessverfahren 83
VIII.3Radiologische Verfahren 93
VIII.4Akustische und Elektromagnetische Verfahren 83
VIII.5Mikro-ZfP83
S.1Qualität im Prüfwesen 97
S.2Akkreditierung und Konformitätsbewertung 97
S.3Internationaler Technologietransfer 97".



Artikel 2



Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung*) in Kraft.


---
*)
Anm. d. Red.: Die Verkündung erfolgte am 13. Dezember 2010.


Schlussformel



Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie

Rainer Brüderle