Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Verordnung über maßgebende Rechengrößen der Sozialversicherung für 2017 (Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2017 - SVRechGrV 2017 k.a.Abk.)

V. v. 28.11.2016 BGBl. I S. 2665 (Nr. 56)
Geltung ab 01.01.2017; FNA: 860-6-4-25 Sozialgesetzbuch
3 Änderungen | Drucksachen / Entwurf / Begründung

§ 3 Beitragsbemessungsgrenzen in der Rentenversicherung


§ 3 ändert mWv. 1. Januar 2017 SGB VI Anlage 2, Anlage 2a

(1) Die Beitragsbemessungsgrenzen betragen im Jahr 2017

1.
in der allgemeinen Rentenversicherung jährlich 76.200 Euro und monatlich 6.350 Euro,

2.
in der knappschaftlichen Rentenversicherung jährlich 94.200 Euro und monatlich 7.850 Euro.

Die Anlage 2 zum Sechsten Buch Sozialgesetzbuch wird für den Zeitraum „1. 1. 2017 - 31. 12. 2017" um die Jahresbeträge ergänzt.

(2) Die Beitragsbemessungsgrenzen (Ost) betragen im Jahr 2017

1.
in der allgemeinen Rentenversicherung jährlich 68.400 Euro und monatlich 5.700 Euro,

2.
in der knappschaftlichen Rentenversicherung jährlich 84.000 Euro und monatlich 7.000 Euro.

Die Anlage 2a zum Sechsten Buch Sozialgesetzbuch wird für den Zeitraum „1. 1. 2017 - 31. 12. 2017" um die Jahresbeträge ergänzt.


§ 4 Jahresarbeitsentgeltgrenze in der Krankenversicherung



(1) Die Jahresarbeitsentgeltgrenze nach § 6 Absatz 6 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch für das Jahr 2017 beträgt 57.600 Euro.

(2) Die Jahresarbeitsentgeltgrenze nach § 6 Absatz 7 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch für das Jahr 2017 beträgt 52.200 Euro.