Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Zweiundzwanzigste Verordnung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften (Zweiundzwanzigste Betäubungsmittelrechts-Änderungsverordnung - 22. BtMÄndV)

V. v. 19.01.2009 BGBl. I S. 49 (Nr. 3); Geltung ab 22.01.2009, abweichend siehe Artikel 3
2 Änderungen | wird in 1 Vorschrift zitiert

Eingangsformel



Auf Grund des § 1 Absatz 3 des Betäubungsmittelgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 1. März 1994 (BGBl. I S. 358), der zuletzt durch Artikel 35 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) geändert worden ist, verordnet das Bundesministerium für Gesundheit:

---

*)
Die Verpflichtungen aus der Richtlinie 98/34/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Juni 1998 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften und der Vorschriften für die Dienste der Informationsgesellschaft (ABl. L 204 vom 21.7.1998, S. 37), die zuletzt durch die Richtlinie 2006/96/EG vom 20. November 2006 (ABl. L 363 vom 20.12.2006, S. 81) geändert worden ist, sind beachtet worden.


Artikel 1 Änderung des Betäubungsmittelgesetzes


Artikel 1 wird in 1 Vorschrift zitiert und ändert mWv. 22. Januar 2009 BtMG Anlage II

In Anlage II des Betäubungsmittelgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 1. März 1994 (BGBl. I S. 358), das zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung vom 18. Februar 2008 (BGBl. I S. 246) geändert worden ist, werden die folgenden Positionen in alphabetischer Reihenfolge eingefügt:

INNandere nicht geschützte
oder Trivialnamen
chemische Namen
(IUPAC)
„-CP 47,497,
(Z)-3-[4-(1,1-Dimethylheptyl)-2-
hydroxyphenyl]-cyclohexanol
5-(1,1-Dimethylheptyl)-2-[(1R,3S)-
3-hydroxycyclohexyl]-phenol
-CP 47,497-C6-Homologes,
(Z)-3-[4-(1,1-Dimethylhexyl)-2-
hydroxyphenyl]-cyclohexanol
5-(1,1-Dimethylhexyl)-2-[(1R,3S)-
3-hydroxycyclohexyl]-phenol
-CP 47,497-C8-Homologes,
(Z)-3-[4-(1,1-Dimethyloctyl)-2-
hydroxyphenyl]-cyclohexanol
5-(1,1-Dimethyloctyl)-2-[(1R,3S)-
3-hydroxycyclohexyl]-phenol
-CP 47,497-C9-Homologes,
(Z)-3-[4-(1,1-Dimethylnonyl)-2-
hydroxyphenyl]-cyclohexanol
5-(1,1-Dimethylnonyl)-2-[(1R,3S)-
3-hydroxycyclohexyl]-phenol
-JWH-018,
1-Pentyl-3-(1-Naphthoyl)indol
(Naphtalin-1-yl)(1-pentyl-1H-indol-
3-yl)methanon".



Artikel 2 Weitere Änderung des Betäubungsmittelgesetzes


Artikel 2 wird in 2 Vorschriften zitiert und ändert mWv. 22. Januar 2010 BtMG Anlage II

In Anlage II des Betäubungsmittelgesetzes, das zuletzt durch Artikel 1 dieser Verordnung geändert worden ist, werden die folgenden Positionen gestrichen:

INNandere nicht geschützte
oder Trivialnamen
chemische Namen
(IUPAC)
„-CP 47,497,
(Z)-3-[4-(1,1-Dimethylheptyl)-2-
hydroxyphenyl]-cyclohexanol
5-(1,1-Dimethylheptyl)-2-[(1R,3S)-
3-hydroxycyclohexyl]-phenol
-CP 47,497-C6-Homologes,
(Z)-3-[4-(1,1-Dimethylhexyl)-2-
hydroxyphenyl]-cyclohexanol
5-(1,1-Dimethylhexyl)-2-[(1R,3S)-
3-hydroxycyclohexyl]-phenol
-CP 47,497-C8-Homologes,
(Z)-3-[4-(1,1-Dimethyloctyl)-2-
hydroxyphenyl]-cyclohexanol
5-(1,1-Dimethyloctyl)-2-[(1R,3S)-
3-hydroxycyclohexyl]-phenol
-CP 47,497-C9-Homologes,
(Z)-3-[4-(1,1-Dimethylnonyl)-2-
hydroxyphenyl]-cyclohexanol
5-(1,1-Dimethylnonyl)-2-[(1R,3S)-
3-hydroxycyclohexyl]-phenol
-JWH-018,
1-Pentyl-3-(1-Naphthoyl)indol
(Naphtalin-1-yl)(1-pentyl-1H-indol-
3-yl)methanon".



Artikel 3 Inkrafttreten



Diese Verordnung tritt vorbehaltlich des Satzes 2 am Tag nach der Verkündung*) in Kraft. Artikel 2 tritt am 22. Januar 2010 in Kraft.


---
*)
Anm. d. Red.: Die Verkündung erfolgte am 21. Januar 2009.