Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 5 EntsorgFondsG vom 01.07.2021

Ähnliche Seiten: alle Änderungen durch Artikel 1 EntsorgFondsGuaÄndG am 1. Juli 2021 und Änderungshistorie des EntsorgFondsG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst? EntsorgFondsG abonnieren!

§ 5 EntsorgFondsG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.07.2021 geltenden Fassung
§ 5 EntsorgFondsG n.F. (neue Fassung)
in der am 01.07.2021 geltenden Fassung
durch Artikel 1 G. v. 25.06.2021 BGBl. I S. 2137

(Textabschnitt unverändert)

§ 5 Vorstand


(1) 1 Der Vorstand führt die Beschlüsse des Kuratoriums aus und führt die Geschäfte der Stiftung. 2 Er beschließt mit der einfachen Mehrheit seiner Mitglieder. 3 Er ist berechtigt, externe Dienstleister zu beauftragen. 4 Das Nähere regelt die Satzung.

(2) 1 Der Vorstand besteht aus drei Mitgliedern, die über große Erfahrung in der Anlage und dem Management bedeutender Vermögen verfügen. 2 Die Mitglieder des Vorstands werden vom Kuratorium bestellt. 3 Mitglieder des Vorstands dürfen nicht zugleich dem Kuratorium angehören.

(3) 1 Der Vorstand vertritt die Stiftung gerichtlich und außergerichtlich. 2 Das Nähere regelt die Satzung.

(4) 1 Der Vorstand legt dem Kuratorium auf Grundlage der allgemeinen Marktentwicklung die grundsätzliche Ausrichtung der Anlageentscheidungen zur Entscheidung vor. 2 Der Vorstand schreibt die Anlagepolitik mindestens einmal im Jahr fort.

(Text alte Fassung)

(5) 1 Die Bundesregierung kann konkrete Anlagevorhaben durch Weisung untersagen. 2 Die Berichtspflichten des Fonds ergeben sich aus den §§ 11 und 12 sowie aus den Vorgaben der Satzung.

(Text neue Fassung)

(5) 1 Die Bundesregierung kann konkrete Anlagevorhaben durch Weisung untersagen. 2 Die Berichtspflichten des Fonds ergeben sich aus den §§ 11, 12 und 12a sowie aus den Vorgaben der Satzung.


Anzeige