Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Änderung § 4 COVInsAG vom 01.10.2020

Ähnliche Seiten: weitere Fassungen von § 4 COVInsAG, alle Änderungen durch Artikel 1 COVInsAGÄndG am 1. Oktober 2020 und Änderungshistorie des COVInsAG

Hervorhebungen: alter Text, neuer Text

Änderung verpasst?

§ 4 COVInsAG a.F. (alte Fassung)
in der vor dem 01.10.2020 geltenden Fassung
§ 4 COVInsAG n.F. (neue Fassung)
in der am 01.10.2020 geltenden Fassung
durch Artikel 1 G. v. 25.09.2020 BGBl. I S. 2016
 (keine frühere Fassung vorhanden)
 

(Text alte Fassung) nächste Änderung

§ 4 Verordnungsermächtigung


(Text neue Fassung)

§ 4 (aufgehoben)


vorherige Änderung

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung ohne Zustimmung des Bundesrates die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht nach § 1 und die Regelung zum Eröffnungsgrund bei Gläubigerinsolvenzanträgen nach § 3 bis höchstens zum 31. März 2021 zu verlängern, wenn dies aufgrund fortbestehender Nachfrage nach verfügbaren öffentlichen Hilfen, andauernder Finanzierungsschwierigkeiten oder sonstiger Umstände geboten erscheint.



 
 (keine frühere Fassung vorhanden)
 

Anzeige