Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Gesetz zur Herstellung der Rechtseinheit in der gesetzlichen Renten- und Unfallversicherung (Renten-Überleitungsgesetz - RÜG)

G. v. 25.07.1991 BGBl. I S. 1606; zuletzt geändert durch Artikel 8 G. v. 17.07.2017 BGBl. I S. 2575
Geltung ab 01.01.1992, abweichend siehe Artikel 42; FNA: 826-30-1 Allgemeine und gemeinsame Vorschriften
2 frühere Fassungen | Drucksachen / Entwurf / Begründung | wird in 23 Vorschriften zitiert

Eingangsformel



Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates das folgende Gesetz beschlossen:


Artikel 1 (Änderung des Sechsten Buches Sozialgesetzbuch)


Artikel 1 wird in 3 Vorschriften zitiert



Artikel 2 Übergangsrecht für Renten nach den Vorschriften des Beitrittsgebiets


Artikel 2 wird in 12 Vorschriften zitiert



Artikel 3 Gesetz zur Überführung der Ansprüche und Anwartschaften aus Zusatz- und Sonderversorgungssystemen des Beitrittsgebiets


Artikel 3 wird in 2 Vorschriften zitiert



Artikel 4 Gesetz über das Ruhen von Ansprüchen aus Sonder- und Zusatzversorgungssystemen


Artikel 4 wird in 1 Vorschrift zitiert



Artikel 5 bis 23 (Änderungsvorschriften)


Artikel 5 wird in 2 Vorschriften zitiert



Artikel 24 (aufgehoben)







Artikel 25 und 26 (Änderungsvorschriften)





Artikel 27 (aufgehoben)







Artikel 28 bis 30 (Änderungsvorschriften)





Artikel 31 Gesetz zur Überleitung des Versorgungsausgleichs auf das Beitrittsgebiet





Artikel 32 bis 34 (Änderungsvorschriften)


Artikel 32 wird in 2 Vorschriften zitiert



Artikel 35 (aufgehoben)







Artikel 36 (Änderungsvorschrift)


Artikel 36 wird in 1 Vorschrift zitiert



Artikel 37 (aufgehoben)







Artikel 38 (aufgehoben)







Artikel 39 Rückkehr zum einheitlichen Verordnungsrang


Artikel 39 wird in 1 Vorschrift zitiert

Die auf den Artikeln 32 bis 34 beruhenden Teile der dort geänderten Verordnungen können aufgrund der jeweils einschlägigen Ermächtigung in Verbindung mit diesem Artikel durch Rechtsverordnung geändert oder aufgehoben werden.


Artikel 40 Gesetz zur Zahlung eines Sozialzuschlags zu Renten im Beitrittsgebiet


Artikel 40 wird in 1 Vorschrift zitiert



Artikel 41 (Aufhebung von Vorschriften)


Artikel 41 wird in 1 Vorschrift zitiert



Artikel 42 Inkrafttreten



(1) Dieses Gesetz tritt am 1. Januar 1992 in Kraft, soweit in den folgenden Absätzen nicht etwas anderes bestimmt ist.

(2) Mit Wirkung vom 1. Januar 1986 tritt Artikel 16 Nr. 2 in Kraft.

(3) Mit Wirkung vom 1. Juli 1990 treten in Kraft:

Artikel 14 Nr. 16 Buchstabe a und Nr. 17, Artikel 16 Nr. 3, der in Artikel 17 neugefaßte § 6 Abs. 1 des Gesetzes zur Neuregelung der Altershilfe für Landwirte und Artikel 18.

(4) Mit Wirkung vom 1. Januar 1991 treten in Kraft:

Artikel 8 Nr. 14 §§ 1151, 1154 Abs. 4 Satz 3, § 1156 Abs. 4, §§ 1157, 1159 und 1160, Artikel 35 Abs. 1 Nr. 1 sowie Artikel 37 Nr. 1, soweit in Absatz 10 nicht etwas anderes bestimmt ist.

(5) Mit Wirkung vom 1. April 1991 tritt Artikel 32 in Kraft.

(6) Mit Wirkung vom 30. Juni 1991 tritt Artikel 23 Nr. 1 und 2 in Kraft.

(7) Mit Wirkung vom 1. Juli 1991 treten in Kraft:

Artikel 8 Nr. 16 und 17, Artikel 9 Nr. 2, Artikel 22 Nr. 3, Artikel 27 und 41 Nr. 2.

(8) Am Tage nach der Verkündung treten in Kraft:

Artikel 1 Nr. 40, 43, 69, 77, 95, 103, 122 und 123, Artikel 3, 4, 5 Nr. 2 Artikel 6, 7, 8 Nr. 15, Artikel 9 Nr. 1, Artikel 10 bis 13, 14 Nr. 6, 7, 20 Buchstaben a und Nr. 21, Artikel 15 Nr. 1 Buchstabe a, Nr. 2 Buchstaben c und e und Nr. 3, Artikel 19 Nr. 8 Buchstaben b bis d, Artikel 23 Nr. 3, Artikel 24, Artikel 35 Abs. 1 Nr. 5 und Abs. 3, Artikel 37 Nr. 2, soweit in Absatz 10 nicht etwas anderes bestimmt ist, Artikel 38, 39 und 40 § 3 Abs. 2.

(9) Am ersten Tag des auf die Verkündung folgenden Kalendermonats tritt Artikel 35 Abs. 1 Nr. 6 in Kraft.

(10) Am 23. Juni 1991 tritt Artikel 37, soweit er sich auf das Abkommen vom 8. Dezember 1990 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen über Soziale Sicherheit bezieht, in Kraft.

(10a) Am 1. Dezember 1991 tritt Artikel 1 Nr. 134 in Kraft.

(11) Am 1. Januar 1993 tritt Artikel 1 Nr. 33 Buchstabe b in Kraft.

(12) Artikel 16 Nr. 1 und 3, der in Artikel 17 neugefaßte § 6 Abs. 2 des Gesetzes zur Neuregelung der Altershilfe für Landwirte und Artikel 18 treten nur in dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland nach dem Stand vom 2. Oktober 1990 in Kraft.