Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Artikel 2 - Verordnung zur Änderung der Fruchtsaftverordnung und anderer lebensmittelrechtlicher Vorschriften (FrSaftVuaÄndV k.a.Abk.)

Artikel 2 Änderung der Zusatzstoff-Verkehrsverordnung


Artikel 2 wird in 1 Vorschrift zitiert und ändert mWv. 21. Oktober 2006 ZVerkV § 6a, Anlage 2

Die Zusatzstoff-Verkehrsverordnung vom 29. Januar 1998 (BGBl. I S. 230, 269), zuletzt geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 22. Februar 2006 (BGBl. I S. 444), wird wie folgt geändert:

1.
§ 6a wird wie folgt gefasst:

„§ 6a Übergangsvorschrift

Zusatzstoffe, die vor dem 21. Oktober 2006 nach den Vorschriften dieser Verordnung hergestellt, behandelt und gekennzeichnet worden sind, dürfen bis zum Abbau der Vorräte in den Verkehr gebracht werden."

2.
In Anlage 2 Liste B wird Spalte 3 der Positionen „E 110" und „E 171" jeweils wie folgt gefasst:

Richtlinie 95/45/EG vom 26. 7. 1995, ABl. EG Nr. L 226 S. 1, geändert durch die Richtlinie 2006/33/EG vom 20. 3. 2006, ABl. EU Nr. L 82 S. 10".

 
Anzeige


 

Zitierungen von Artikel 2 Verordnung zur Änderung der Fruchtsaftverordnung und anderer lebensmittelrechtlicher Vorschriften

Sie sehen die Vorschriften, die auf Artikel 2 FrSaftVuaÄndV verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in FrSaftVuaÄndV selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
Zitate in Änderungsvorschriften

Zweite Verordnung zur Änderung zusatzstoffrechtlicher Vorschriften
V. v. 10.07.2007 BGBl. I S. 1399
Artikel 2 2. ZusStRÄndV Änderung der Zusatzstoff-Verkehrsverordnung
... vom 29. Januar 1998 (BGBl. I S. 230, 269), zuletzt geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 9. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2260), wird wie folgt geändert: 1. ...