Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 
Achtung: Dieser Titel wurde aufgehoben und galt bis inkl. 30.09.2006

Gesetz über den rechtlichen Status der Bundeswasserstraße Elbe-Seitenkanal (ElbeSKanalG k.a.Abk.)

G. v. 02.04.1976 BGBl. I S. 913; aufgehoben durch Artikel 54 G. v. 19.09.2006 BGBl. I S. 2146
Geltung ab 09.04.1976; FNA: 940-11 Verwaltung der Bundeswasserstraßen
1 frühere Fassung | wird in 1 Vorschrift zitiert

§ 1



Der Elbe-Seitenkanal wird Binnenwasserstraße des Bundes, die dem allgemeinen Verkehr dient (§ 1 Abs. 1 Nr. 1 des Bundeswasserstraßengesetzes vom 2. April 1968 - Bundesgesetzbl. II S. 173 -, zuletzt geändert durch das Gesetz über den rechtlichen Status der Bundeswasserstraße Saar vom 7. April 1975 - Bundesgesetzbl. I S. 829 -).


§ 2



(Änderungsvorschrift)


§ 3



Dieses Gesetz gilt nach Maßgabe des § 13 Abs. 1 des Dritten Überleitungsgesetzes vom 4. Januar 1952 (Bundesgesetzbl. I S. 1) auch im Land Berlin.


§ 4



Dieses Gesetz tritt am Tage nach der Verkündung in Kraft.