Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Dritte Verordnung zur Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung (3. TNGebVÄndV k.a.Abk.)

V. v. 16.04.2009 BGBl. I S. 825, 2987 (Nr. 21); Geltung ab 01.01.2006
1 Änderung | wird in 2 Vorschriften zitiert

Eingangsformel


Eingangsformel hat 1 frühere Fassung

Auf Grund des § 142 Absatz 2 Satz 1, 3, 4, 6 und 7 des Telekommunikationsgesetzes, von denen die Sätze 1, 6 und 7 durch Artikel 273 Nummer 1 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) geändert worden sind, in Verbindung mit dem 2. Abschnitt des Verwaltungskostengesetzes vom 23. Juni 1970 (BGBl. I S. 821) und mit § 1 der TKG-Übertragungsverordnung, der zuletzt durch Artikel 465 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) geändert worden ist, verordnet die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen im Einvernehmen mit dem Bundesministerium der Finanzen und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie:




Artikel 1 Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung


Artikel 1 ändert mWv. 1. Januar 2006 TNGebV Anlage

Die Zeilen B.1.1 bis B.2.2 der Anlage zur Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung vom 16. August 1999 (BGBl. I S. 1887), die zuletzt durch die Verordnung vom 19. Dezember 2006 (BGBl. I S. 3378) geändert worden ist, werden wie folgt gefasst:

Nr. Gebührenpflichtiger Tatbestand Höhe der Gebühr
in Euro
AmtshandlungNummern-
bereich
„B.1.1Bearbeitung eines Antrags auf Zuteilung eines oder
mehrerer Blöcke von 1.000 zehnstelligen Rufnummern
in den Ortsnetzbereichen
(Ortsnetz-
kennzahl)
Für Anträge, die eingehen
a) vom 1. Januar 2004 bis 31. De-
zember 2005: 152
b) vom 1. Januar bis 31. Dezem-
ber 2006: 101
c) vom 1. Januar bis 31. Dezem-
ber 2007: 94
d) ab dem 1. Januar 2008: 79
B.1.2Zuteilung eines Blocks von 1.000 zehnstelligen Rufnum-
mern in den Ortsnetzbereichen
(Ortsnetz-
kennzahl)
Für Anträge, die eingehen
a) vom 1. Januar bis 31. Dezem-
ber 2004: 85
b) vom 1. Januar bis 31. Dezem-
ber 2005: 69
c) vom 1. Januar bis 31. Dezem-
ber 2006: 30
d) vom 1. Januar bis 31. Dezem-
ber 2007: 62
e) ab dem 1. Januar 2008: 53
B.2.1Bearbeitung eines Antrags auf Zuteilung eines oder
mehrerer Blöcke von 1.000 elfstelligen Rufnummern in
den Ortsnetzbereichen
(Ortsnetz-
kennzahl)
Für Anträge, die eingehen
a) vom 29. bis 31. Dezember
2006: 101
b) vom 1. Januar bis 31. Dezem-
ber 2007: 94
c) ab dem 1. Januar 2008: 79
B.2.2Zuteilung eines Blocks von 1.000 elfstelligen Rufnum-
mern in den Ortsnetzbereichen
(Ortsnetz-
kennzahl)
Für Anträge, die eingehen
a) vom 29. bis 31. Dezember
2006: 30
b) vom 1. Januar bis 31. Dezem-
ber 2007: 62
c) ab dem 1. Januar 2008: 53".



Artikel 2 Inkrafttreten



Diese Verordnung tritt mit Wirkung vom 1. Januar 2006 in Kraft.