Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 3 - Verordnung über die Berufsausbildung im Laborbereich Chemie, Biologie und Lack (LabChemAusbV k.a.Abk.)

V. v. 25.06.2009 BGBl. I S. 1600 (Nr. 37); zuletzt geändert durch Artikel 1 V. v. 03.03.2020 BGBl. I S. 326
Geltung ab 01.08.2009; FNA: 806-22-1-55 Berufliche Bildung
3 frühere Fassungen | wird in 4 Vorschriften zitiert

§ 3 Struktur der Berufsausbildung



Die Ausbildung gliedert sich in

1.
Pflichtqualifikationen, bestehend aus

1.1
für die drei Ausbildungsberufe gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 4 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 1 bis 6.4, § 11 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 1 bis 6.4 und § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 1 bis 6.4;

1.2
für jeden Ausbildungsberuf spezifische Pflichtqualifikationen:

a)
für den Chemielaboranten/die Chemielaborantin nach § 4 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 7 bis 8.3,

b)
für den Biologielaboranten/die Biologielaborantin nach § 11 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 7 bis 13,

c)
für den Lacklaboranten/die Lacklaborantin nach § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 7 bis 10;

2.
sechs vom Ausbildenden festzulegende Wahlqualifikationen; davon sind

a)
für den Chemielaboranten/die Chemielaborantin mindestens vier Wahlqualifikationen aus der Auswahlliste I nach § 4 Absatz 3 auszuwählen, wobei mindestens zwei Wahlqualifikationen aus den Nummern 1 bis 8 dieser Auswahlliste festzulegen sind; die übrigen Wahlqualifikationen können auch aus der Auswahlliste II nach § 4 Absatz 4 ausgewählt werden,

b)
für den Biologielaboranten/die Biologielaborantin mindestens vier Wahlqualifikationen aus der Auswahlliste I nach § 11 Absatz 3 auszuwählen; die übrigen Wahlqualifikationen können auch aus der Auswahlliste II nach § 11 Absatz 4 ausgewählt werden,

c)
für den Lacklaboranten/die Lacklaborantin mindestens fünf Wahlqualifikationen aus der Auswahlliste I nach § 18 Absatz 3 auszuwählen, wobei mindestens zwei Wahlqualifikationen aus den Nummern 1 bis 10 dieser Auswahlliste festzulegen sind; die übrige Wahlqualifikation kann auch aus der Auswahlliste II nach § 18 Absatz 4 ausgewählt werden.

Anzeige


 

Zitierungen von § 3 Verordnung über die Berufsausbildung im Laborbereich Chemie, Biologie und Lack

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 3 LabChemAusbV verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in LabChemAusbV selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 4 LabChemAusbV Ausbildungsrahmenplan, Ausbildungsberufsbild
... sich wie folgt (Ausbildungsberufsbild): Abschnitt A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1 1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht, 2. Aufbau und ... 8.3 Charakterisieren von Produkten; Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe a (3) Die Auswahlliste I umfasst folgende Wahlqualifikationen: ...
§ 8 LabChemAusbV Teil 2 der Abschlussprüfung
... die in der Anlage 1 aufgeführten Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach § 3 Nummer 1.1, Nummer 1.2 Buchstabe a und Nummer 2 Buchstabe a sowie auf den im Berufsschulunterricht ... Durchführen einer physikalisch analytischen Aufgabe, d) eine der nach § 3 Nummer 2 Buchstabe a gewählten Wahlqualifikationen aus der Auswahlliste I; 3. der ... b) wichtige großtechnische Herstellungsverfahren, c) drei der nach § 3 Nummer 2 Buchstabe a gewählten Wahlqualifikationen, davon höchstens eine der ...
§ 11 LabChemAusbV Ausbildungsrahmenplan, Ausbildungsberufsbild
... sich wie folgt (Ausbildungsberufsbild): Abschnitt A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1 1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht, 2. Aufbau und ... qualitätssichernde Maßnahmen; Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe b (3) Die Auswahlliste I umfasst folgende Wahlqualifikationen: ...
§ 15 LabChemAusbV Teil 2 der Abschlussprüfung
... die in der Anlage 2 aufgeführten Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach § 3 Nummer 1.1, Nummer 1.2 Buchstabe b sowie Nummer 2 Buchstabe b sowie auf den im ... Arbeiten, b) Durchführen biochemischer Arbeiten, c) nach § 3 Nummer 2 Buchstabe b gewählte Wahlqualifikationen der Auswahlliste I, d) nach ... 2 Buchstabe b gewählte Wahlqualifikationen der Auswahlliste I, d) nach § 3 Nummer 2 Buchstabe b gewählte Wahlqualifikationen der Auswahlliste II; 3. der ... b) Durchführen biochemischer Arbeiten, c) drei der nach § 3 Nummer 2 Buchstabe b gewählten Wahlqualifikationen, davon höchstens eine der ...
§ 18 LabChemAusbV Ausbildungsrahmenplan, Ausbildungsberufsbild
... sich wie folgt (Ausbildungsberufsbild): Abschnitt A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1 1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht, 2. Aufbau und ... zur Formulierung von Beschichtungsstoffen; Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe c (3) Die Auswahlliste I umfasst folgende Wahlqualifikationen: ...
§ 22 LabChemAusbV Teil 2 der Abschlussprüfung
... die in der Anlage 3 aufgeführten Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach § 3 Nummer 1.1, Nummer 1.2 Buchstabe c und Nummer 2 Buchstabe c sowie auf den im Berufsschulunterricht ... zu legen: a) Beschichtungsstoffe unter Berücksichtigung einer der nach § 3 Nummer 2 Buchstabe c gewählten Wahlqualifikationen aus der Auswahlliste I Nummer 1 bis 10 ... c) Formulierung von Beschichtungsstoffen, d) drei der nach § 3 Nummer 2 Buchstabe c gewählten Wahlqualifikationen, davon mindestens eine der ...
Anlage 1 LabChemAusbV (zu § 4 Absatz 1) Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Chemielaboranten/zur Chemielaborantin
... A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1 Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer 1.1  ... nach § 3 Nummer 1 Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 Lfd. Nr.  ... mit anderen Ausbildungsinhalten zu vermitteln. Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.2 Buchstabe a Lfd. Nr.  ... Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe a Wahlqualifikationen der Auswahlliste 1 nach § 4 Absatz 3  ...
Anlage 2 LabChemAusbV (zu § 11 Absatz 1) Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Biologielaboranten/zur Biologielaborantin (vom 01.08.2017)
... A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1 Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer 1.1  ... nach § 3 Nummer 1 Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 Lfd. Nr. Qualifikation ... Zusammenhang mit anderen Ausbildungsinhalten zu vermitteln. Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.2 Buchstabe b Lfd. Nr. Qualifikation ... Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe b Wahlqualifikationen der Auswahlliste I nach § 4 Absatz 3  ...
Anlage 3 LabChemAusbV (zu § 18 Absatz 1) Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Lacklaboranten/zur Lacklaborantin
... A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1 Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer 1.1  ... nach § 3 Nummer 1 Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 Lfd. Nr.  ... mit anderen Ausbildungsinhalten zu vermitteln. Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.2 Buchstabe c Lfd. Nr.  ... Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe c Wahlqualifikationen der Auswahlliste I nach § 4 Absatz 3 ...
 
Zitate in Änderungsvorschriften

Zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Berufsausbildung im Laborbereich Chemie, Biologie und Lack
V. v. 03.03.2020 BGBl. I S. 326
Artikel 1 2. LabChemAusbVÄndV Änderung der Verordnung über die Berufsausbildung im Laborbereich Chemie, Biologie und Lack
... 2016 (BGBl. 2017 I S. 39) geändert worden ist, wird wie folgt geändert: 1. § 3 Nummer 2 wird wie folgt gefasst: „2. sechs vom Ausbildenden festzulegende ... zur Chemielaborantin gliedert sich wie folgt: Abschnitt A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 und Nummer 1.2 Buchstabe a 1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht, 2. Aufbau und Organisation des ... 8.3 Charakterisieren von Produkten; Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe a 1. Präparative Chemie: Reaktionstypen und -führung, 2. ... Biologielaborantin gliedert sich wie folgt: Abschnitt A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 und Nummer 1.2 Buchstabe b 1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht, 2. Aufbau und Organisation des ... qualitätssichernde Maßnahmen; Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe b 1. Durchführen immunologischer und biochemischer Arbeiten, 2. ... zur Lacklaborantin gliedert sich wie folgt: Abschnitt A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 und Nummer 1.2 Buchstabe c 1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht, 2. Aufbau und Organisation des ... zur Formulierung von Beschichtungsstoffen; Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe c 1. Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von wasserverdünnbaren ... und zur Chemielaborantin Abschnitt A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 und Nummer 1.2 Buchstabe a Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer ... 1.2 Buchstabe a Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 Lfd. Nr. Qualifikation ... Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.2 Buchstabe a Lfd. Nr. Qualifikation ... Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe a Lfd. Nr. Qualifikation ... und zur Biologielaborantin Abschnitt A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 und Nummer 1.2 Buchstabe b Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer ... 1.2 Buchstabe b Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 Lfd. Nr.  ... Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.2 Buchstabe b Lfd. Nr.  ... Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe b Lfd. Nr.  ... und zur Lacklaborantin Abschnitt A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 und Nummer 1.2 Buchstabe c Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer ... 1.2 Buchstabe c Gemeinsame, integrativ zu vermittelnde Qualifikationen nach § 3 Nummer 1.1 Lfd. Nr.  ... Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1.2 Buchstabe c Lfd. Nr.  ... Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe c Lfd. Nr.  ...