§ 18 - Verordnung über die Berufsausbildung im Laborbereich Chemie, Biologie und Lack (LabChemAusbV k.a.Abk.)

V. v. 25.06.2009 BGBl. I S. 1600 (Nr. 37); zuletzt geändert durch Artikel 1 V. v. 03.03.2020 BGBl. I S. 326
Geltung ab 01.08.2009; FNA: 806-22-1-55 Berufliche Bildung
3 frühere Fassungen | wird in 4 Vorschriften zitiert

§ 18 Ausbildungsrahmenplan, Ausbildungsberufsbild


§ 18 wird in 3 Vorschriften zitiert

(1) Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die im Ausbildungsrahmenplan (Anlage 3) aufgeführten Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit). Eine vom Ausbildungsrahmenplan abweichende sachliche und zeitliche Gliederung des Ausbildungsinhaltes ist insbesondere zulässig, soweit betriebspraktische Besonderheiten die Abweichung erfordern.

(2) Die Berufsausbildung zum Lacklaboranten/zur Lacklaborantin gliedert sich wie folgt (Ausbildungsberufsbild):

Abschnitt A: Pflichtqualifikationen nach § 3 Nummer 1

1.
Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht,

2.
Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes,

3.
Betriebliche Maßnahmen zum verantwortlichen Handeln (Responsible Care):

3.1
Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,

3.2
Umweltschutz,

3.3
Einsetzen von Energieträgern,

3.4
Umgehen mit Arbeitsgeräten und -mitteln einschließlich Pflege und Wartung,

3.5
Qualitätssichernde Maßnahmen, Kundenorientierung,

3.6
Wirtschaftlichkeit im Labor;

4.
Arbeitsorganisation und Kommunikation:

4.1
Arbeitsplanung, Arbeiten im Team,

4.2 Informationsbeschaffung und Dokumentation,

4.3
Kommunikations- und Informationssysteme,

4.4
Messdatenerfassung und -verarbeitung,

4.5
Anwenden von Fremdsprachen bei Fachaufgaben;

5.
Umgehen mit Arbeitsstoffen,

6.
Chemische und physikalische Methoden:

6.1
Probenahme und Probenvorbereitung,

6.2
Physikalische Größen und Stoffkonstanten,

6.3
Analyseverfahren,

6.4
Trennen und Vereinigen von Arbeitsstoffen;

7.
Durchführen analytischer Arbeiten an Lackrohstoffen, Halbfabrikaten und Beschichtungsstoffen:

7.1
Physikalische Verfahren zur Bestimmung von Stoffkonstanten und Kennzahlen,

7.2
Chemische Verfahren zur Bestimmung von Kennzahlen;

8.
Vorbehandeln und Beschichten von Untergründen, Prüfen von Beschichtungen:

8.1 Vorbehandeln zu prüfender Untergründe,

8.2
Applizieren von Beschichtungsstoffen,

8.3
Trocknen und Härten von Beschichtungsstoffen,

8.4
Prüfen von Beschichtungen und Beschichtungsstoffen;

9.
Grundlagen der Herstellung von Beschichtungsstoffen,

10.
Grundlagen zur Formulierung von Beschichtungsstoffen;

Abschnitt B: Wahlqualifikationen nach § 3 Nummer 2 Buchstabe c

(3) Die Auswahlliste I umfasst folgende Wahlqualifikationen:

1.
Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von wasserverdünnbaren Beschichtungsstoffen und -systemen für Holz und Holzwerkstoffe,

2.
Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von wasserverdünnbaren Beschichtungsstoffen und -systemen für Kunststoffoberflächen,

3.
Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von wasserverdünnbaren Beschichtungsstoffen und -systemen für metallische Untergründe,

4.
Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von Beschichtungsstoffen und -systemen für mineralische Untergründe,

5.
Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von lösemittelhaltigen Beschichtungsstoffen und -systemen für Holz und Holzwerkstoffe,

6.
Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von lösemittelhaltigen Beschichtungsstoffen und -systemen für Kunststoffoberflächen,

7.
Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von lösemittelhaltigen Beschichtungsstoffen und -systemen für metallische Untergründe,

8.
Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von Korrosionsschutzsystemen,

9.
Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von Pulverlacksystemen,

10.
Formulieren, Herstellen, Applizieren und Prüfen von Elektrotauchlacken,

11.
Formulieren, Herstellen und Prüfen von Bindemitteln,

12.
Durchführen farbmetrischer Arbeiten,

13.
Untersuchen von Beschichtungen,

14.
Durchführen applikationstechnischer Arbeiten unter Prozessbedingungen,

15.
Durchführen produktionstechnischer Arbeiten zur Fertigungsübertragung.

(4) Die Auswahlliste II umfasst folgende Wahlqualifikationen:

1.
Laborbezogene Informationstechnik,

2.
Qualitätsmanagement,

3.
Umweltbezogene Arbeitstechniken.

Anzeige


 
Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

Zitierungen von § 18 Verordnung über die Berufsausbildung im Laborbereich Chemie, Biologie und Lack

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 18 LabChemAusbV verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in LabChemAusbV selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 3 LabChemAusbV Struktur der Berufsausbildung
... Absatz 2 Abschnitt A Nummer 1 bis 6.4, § 11 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 1 bis 6.4 und § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 1 bis 6.4; 1.2 für jeden Ausbildungsberuf spezifische ... A Nummer 7 bis 13, c) für den Lacklaboranten/die Lacklaborantin nach § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 7 bis 10; 2. sechs vom Ausbildenden festzulegende ... Lacklaborantin mindestens fünf Wahlqualifikationen aus der Auswahlliste I nach § 18 Absatz 3 auszuwählen, wobei mindestens zwei Wahlqualifikationen aus den Nummern 1 bis 10 ... festzulegen sind; die übrige Wahlqualifikation kann auch aus der Auswahlliste II nach § 18 Absatz 4 ausgewählt ...
Anlage 3 LabChemAusbV (zu § 18 Absatz 1) Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Lacklaboranten/zur Lacklaborantin
... 4 1 Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht (§ 18 Absatz 2 Nummer 1) a) Bedeutung des Ausbildungsvertrages, insbe- sondere Abschluss, ... 2 Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes (§ 18 Absatz 2 Nummer 2) a) Aufbau und Aufgaben des ausbildenden Be- triebes ... Maßnahmen zum verantwortlichen Handeln (Responsible Care) (§ 18 Absatz 2 Nummer 3)   3.1 Sicherheit und ... und Gesundheitsschutz bei der Arbeit (§ 18 Absatz 2 Nummer 3.1) a) Gefährdung von Sicherheit und Gesundheit am ... 3.2 Umweltschutz (§ 18 Absatz 2 Nummer 3.2) Zur Vermeidung betriebsbedingter Umweltbelas- tungen im ... zuführen 3.3 Einsetzen von Energieträgern (§ 18 Absatz 2 Nummer 3.3) a) die im Ausbildungsbetrieb verwendeten Energiearten unter ... Arbeitsgeräten und -mitteln einschließlich Pflege und Wartung (§ 18 Absatz 2 Nummer 3.4) a) Belüftungs-, Entlüftungs- und Absperrein- ... Maßnahmen, Kundenorientierung (§ 18 Absatz 2 Nummer 3.5) a) Elemente des Qualitätsmanagements aufga- benspezifisch ... gesamten zu vermitteln 3.6 Wirtschaftlichkeit im Labor (§ 18 Absatz 2 Nummer 3.6) a) laborbezogene Kostenarten und -stellen un- terscheiden ... 4 Arbeitsorganisation und Kommunikation (§ 18 Absatz 2 Nummer 4)    ... 4.1 Arbeitsplanung, Arbeiten im Team (§ 18 Absatz 2 Nummer 4.1) a) Arbeitsplatz unter Berücksichtigung betriebli- cher ... 4.2 Informationsbeschaffung und Dokumentation (§ 18 Absatz 2 Nummer 4.2) a) Informationsquellen nutzen b) Dokumentationsarten ... 4.3 Kommunikations- und Informationssysteme (§ 18 Absatz 2 Nummer 4.3) a) betriebsspezifische Kommunikations- und Informationssysteme ... und -verarbeitung (§ 18 Absatz 2 Nummer 4.4) a) labortechnische Aufgaben, insbesondere Steuerung, ... von Fremdsprachen bei Fachaufgaben (§ 18 Absatz 2 Nummer 4.5) a) fremdsprachige Fachbegriffe anwenden b) fremdsprachige ... zu vermitteln 5 Umgehen mit Arbeitsstoffen (§ 18 Absatz 2 Nummer 5) a) laborspezifische Werkstoffe Einsatzgebieten zuordnen und mit ... und physikalische Methoden (§ 18 Absatz 2 Nummer 6)    ... 6.1 Probenahme und Probenvorbereitung (§ 18 Absatz 2 Nummer 6.1) a) Verfahren zur Probenahme und zur Proben- vorbereitung ... Größen und Stoffkonstanten (§ 18 Absatz 2 Nummer 6.2) a) Volumenmessgeräte unterschiedlicher Mess- genauigkeit ... (§ 18 Absatz 2 Nummer 6.3) a) photometrische Bestimmungen durchführen und ... und Vereinigen von Arbeitsstoffen (§ 18 Absatz 2 Nummer 6.4) a) definierte Lösungen herstellen b) Feststoffe von ... Arbeiten an Lackrohstoffen, Halbfabrikaten und Beschichtungsstoffen (§ 18 Absatz 2 Nummer 7)   7.1 ... Verfahren zur Bestimmung von Stoffkonstanten und Kennzahlen (§ 18 Absatz 2 Nummer 7.1) a) Stoffkonstanten und Kennzahlen, insbeson- dere ... Chemische Verfahren zur Bestimmung von Kennzahlen (§ 18 Absatz 2 Nummer 7.2) a) Massen- und Stoffmengenkonzentration so- wie ... und Beschichten von Untergründen, Prüfen von Beschichtungen (§ 18 Absatz 2 Nummer 8)    ... 8.1 Vorbehandeln zu prüfender Untergründe (§ 18 Absatz 2 Nummer 8.1) a) die Notwendigkeit unterschiedlicher Vorbe- handlungsmethoden ... 8.2 Applizieren von Beschichtungsstoffen (§ 18 Absatz 2 Nummer 8.2) a) Pinsel, Rolle, Rakel, Druckluftspritzpistole und ... und Härten von Beschichtungsstoffen (§ 18 Absatz 2 Nummer 8.3) a) Trocknungs- und Härtungsverfahren nach den ... Prüfen von Beschichtungen und Beschichtungsstoffen (§ 18 Absatz 2 Nummer 8.4) a) Prüfbeschichtungen nach vorgegebener Spezifikation ... Grundlagen der Herstellung von Beschichtungsstoffen (§ 18 Absatz 2 Nummer 9) a) Misch-, Dispergier- und Trennaggregate un- terscheiden und ... zur Formulierung von Beschichtungsstoffen (§ 18 Absatz 2 Nummer 10) a) wasserverdünnbare und lösemittelhaltige Be- ... Beschichtungsstoffen und -systemen für Holz und Holzwerkstoffe (§ 18 Absatz 3 Nummer 1) a) systemspezifische Eigenschaften von was- serverdünnbaren ... Beschichtungsstoffen und -systemen für Kunststoffoberflächen (§ 18 Absatz 3 Nummer 2) a) systemspezifische Eigenschaften von was- serverdünnbaren ... Beschichtungsstoffen und -systemen für metallische Untergründe (§ 18 Absatz 3 Nummer 3) a) systemspezifische Eigenschaften von was- serverdünnbaren ... Beschichtungsstoffen und -systemen für mineralische Untergründe (§ 18 Absatz 3 Nummer 4) a) Anforderungsprofil erstellen, dabei Anwen- dungszweck, ... Beschichtungsstoffen und -systemen für Holz und Holzwerkstoffe (§ 18 Absatz 3 Nummer 5) a) Anforderungsprofil erstellen, dabei Anwen- dungszweck, ... Beschichtungsstoffen und -systemen für Kunststoffoberflächen (§ 18 Absatz 3 Nummer 6) a) Anforderungsprofil erstellen, dabei Anwen- dungszweck, ... Beschichtungsstoffen und -systemen für metallische Untergründe (§ 18 Absatz 3 Nummer 7) a) Anforderungsprofil erstellen, dabei Anwen- dungszweck, ... Herstellen, Applizieren und Prüfen von Korrosionsschutzsystemen (§ 18 Absatz 3 Nummer 8) a) Anforderungsprofil erstellen, dabei insbeson- dere die ... Herstellen, Applizieren und Prüfen von Pulverlacksystemen (§ 18 Absatz 3 Nummer 9) a) systemspezifische Eigenschaften von Pulver- lacksystemen ... Herstellen, Applizieren und Prüfen von Elektrotauchlacken (§ 18 Absatz 3 Nummer 10) a) systemspezifische Eigenschaften von Elek- trotauchlacken ... Herstellen und Prüfen von Bindemitteln (§ 18 Absatz 3 Nummer 11) a) Bindemittel nach Anforderungsprofil formu- lieren b) ... farbmetrischer Arbeiten (§ 18 Absatz 3 Nummer 12) a) betrieblichen Einsatz von Farbmessgeräten ... von Beschichtungen (§ 18 Absatz 3 Nummer 13) a) Oberflächenbeschaffenheit beurteilen, Be- ... applikationstechnischer Arbeiten unter Prozessbedingungen (§ 18 Absatz 3 Nummer 14) a) zu beschichtende Objekte vorbereiten und prüfen b) ... produktionstechnischer Arbeiten zur Fertigungsübertragung (§ 18 Absatz 3 Nummer 15) a) Fertigungsrezepturen, insbesondere aus Ent- ... 4 26 Laborbezogene Informationstechnik (§ 18 Absatz 4 Nummer 1) a) Hard- und Softwarekomponenten zur Lösung von ... (§ 18 Absatz 4 Nummer 2) a) Validierung für ein Verfahren durchführen und ... Arbeitstechniken (§ 18 Absatz 4 Nummer 3) a) bei einem prozessbezogenen Verfahren der Abfallwirtschaft, ...
 
Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben

Zitate in Änderungsvorschriften

Zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Berufsausbildung im Laborbereich Chemie, Biologie und Lack
V. v. 03.03.2020 BGBl. I S. 326
Artikel 1 2. LabChemAusbVÄndV Änderung der Verordnung über die Berufsausbildung im Laborbereich Chemie, Biologie und Lack
... sind, c) für den Lacklaboranten und die Lacklaborantin aus der Auswahlliste nach § 18 Absatz 2 auszuwählen sind." 2. § 4 wird wie folgt gefasst:  ... höchstens eine der Wahlqualifikationen der Auswahlliste II" gestrichen. 8. § 18 wird wie folgt gefasst: „§ 18 Gegenstand der Berufsausbildung, ... II" gestrichen. 8. § 18 wird wie folgt gefasst: „ § 18 Gegenstand der Berufsausbildung, Ausbildungsrahmenplan, Ausbildungsberufsbild (1) ... gefasst: „a) Beschichtungsstoffe unter Berücksichtigung einer der nach § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 1 bis 11 gewählten Wahlqualifikationen herstellen, applizieren und prüfen,". b) ... b) Absatz 4 Nummer 2 Buchstabe d wird wie folgt gefasst: „d) drei der nach § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 1 bis 11 gewählten Wahlqualifikationen;". 11. Die Anlagen 1 bis 3 werden durch die ...   13 Anlage 3 (zu § 18 Absatz 1 Satz 1 ) Ausbildungsrahmenplan für die Berufsausbildung zum Lacklaboranten und zur Lacklaborantin ... 1 Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 1) a) Bedeutung des Ausbildungsvertrages erklären, insbesondere ... 2 Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 2) a) Aufbau und Aufgaben des Ausbildungsbetriebes erläutern  ... 3.1 Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 3.1) a) Gefährdung von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz ... anwenden 3.2 Umweltschutz ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 3.2) Zur Vermeidung betriebsbedingter Umweltbelastun- gen im ... zuführen 3.3 Einsetzen von Energieträgern ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 3.3) a) die im Ausbildungsbetrieb verwendeten Energie- arten unter ... Arbeitsgeräten und -mitteln einschließlich Pflege und Wartung ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 3.4) a) Belüftungs-, Entlüftungs- und Absperreinrichtun- gen ... Maßnahmen, Kundenorientierung ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 3.5) a) Elemente des Qualitätsmanagements aufgaben- spezifisch ... gesamten Ausbildung 3.6 Wirtschaftlichkeit im Labor ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 3.6) a) laborbezogene Kostenarten und -stellen unter- scheiden b) ... 4.1 Arbeitsplanung, Arbeiten im Team ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 4.1) a) Arbeitsplatz unter Berücksichtigung betrieblicher  ... 4.2 Informationsbeschaffung und Dokumentation ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 4.2) a) Informationsquellen nutzen b) Dokumentationsarten ... 4.3 Kommunikations- und Informationssysteme ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 4.3) a) betriebsspezifische Kommunikations- und Infor- mationssysteme ... 4.4 Messdatenerfassung und -verarbeitung ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 4.4) a) labortechnische Aufgaben, insbesondere Steue- rung, ... 4.5 Anwenden von Fremdsprachen bei Fachaufgaben ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 4.5) a) fremdsprachige Fachbegriffe anwenden b) Informationen aus ... Ausbildung 5 Umgehen mit Arbeitsstoffen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 5) a) laborspezifische Werkstoffe Einsatzgebieten zu- ordnen und mit ... 6.1 Probenahme und Probenvorbereitung ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 6.1) a) Verfahren zur Probenahme und zur Probenvor- bereitung für ... physikalischer Größen und Stoffkonstanten ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 6.2) a) Volumenmessgeräte unterschiedlicher Messge- nauigkeit ...     6.3 Analyseverfahren ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 6.3) a) photometrische Bestimmungen durchführen und auswerten  ... 6.4 Trennen und Vereinigen von Arbeitsstoffen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 6.4) a) definierte Lösungen herstellen b) Feststoffe von ... Verfahren zur Bestimmung von Stoffkonstanten und Kennzahlen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 7.1) a) Stoffkonstanten und Kennzahlen bestimmen, insbesondere ... Chemische Verfahren zur Bestimmung von Kennzahlen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 7.2) a) Massen- und Stoffmengenkonzentration sowie  ... zu prüfender Untergründe ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 8.1) a) die Notwendigkeit unterschiedlicher Vorbehand- lungsmethoden ... 8.2 Applizieren von Beschichtungsstoffen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 8.2) a) Pinsel, Rolle, Rakel, Druckluftspritzpistole und  ... 8.3 Trocknen und Härten von Beschichtungsstoffen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 8.3) a) Trocknungs- und Härtungsverfahren nach den  ... Prüfen von Beschichtungen und Beschichtungsstoffen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 8.4) a) Prüfbeschichtungen nach vorgegebener Spezifi- kation ... Grundlagen der Herstellung von Beschichtungsstoffen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 9) a) Misch-, Dispergier- und Trennaggregate unter- scheiden und ... zur Formulierung von Beschichtungsstoffen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt A Nummer 10) a) wasserverdünnbare und lösemittelhaltige Be-  ... Beschichtungsstoffen und -systemen für Holz und Holzwerkstoffe ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 1) a) systemspezifische Eigenschaften von wasser- verdünnbaren ... Beschichtungsstoffen und -systemen für Kunststoffoberflächen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 2) a) systemspezifische Eigenschaften von wasser- verdünnbaren ... Beschichtungsstoffen und -systemen für metallische Untergründe ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 3) a) systemspezifische Eigenschaften von wasser- verdünnbaren ... von Beschichtungsstoffen und -systemen für mineralische Untergründe ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 4) a) Anforderungsprofil erstellen und dabei Anwen- dungszweck, ... Beschichtungsstoffen und -systemen für Holz und Holzwerkstoffe ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 5) a) Anforderungsprofil erstellen und dabei Anwen- dungszweck, ... Beschichtungsstoffen und -systemen für Kunststoffoberflächen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 6) a) Anforderungsprofil erstellen und dabei Anwen- dungszweck, ... Beschichtungsstoffen und -systemen für metallische Untergründe ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 7) a) Anforderungsprofil erstellen und dabei Anwen- dungszweck, ... Herstellen, Applizieren und Prüfen von Korrosionsschutz- systemen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 8) a) Anforderungsprofil erstellen und dabei insbeson- dere die ... Herstellen, Applizieren und Prüfen von Pulverlacksystemen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 9) a) systemspezifische Eigenschaften von Pulver- lacksystemen ... Herstellen, Applizieren und Prüfen von Elektrotauchlacken ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 10) a) systemspezifische Eigenschaften von Elektro- tauchlacken ... Herstellen, Applizieren und Prüfen von Druckfarben ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 11) a) systemspezifische Eigenschaften von Druckfar- ben erläutern ... Herstellen und Prüfen von Bindemitteln ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 12) a) Bindemittel nach Anforderungsprofil formulieren b) ... 23 Durchführen farbmetrischer Arbeiten ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 13) a) betrieblichen Einsatz von Farbmessgeräten er- läutern ... von Beschichtungen und Beschichtungsstoffen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 14) a) Oberflächenbeschaffenheit beurteilen, Beschich- tungsfehler ... applikationstechnischer Arbeiten unter Prozessbedingungen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 15) a) zu beschichtende Objekte vorbereiten und prü- fen b) ... produktionstechnischer Arbeiten zur Fertigungsübertragung ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 16) a) Fertigungsrezepturen, insbesondere aus Ent- wicklungsrezepturen, ... Digitalisierung in Forschung, Entwicklung, Analytik und Produktion ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 17) a) selbstorganisiert arbeiten, digitale Kommunikati- onsmittel ... 28 Arbeiten mit vernetzten und automatisierten Systemen ( § 18 Absatz 2 Abschnitt B Nummer 18) a) Systeme einrichten, nutzen, überprüfen und op- ...


Vorschriftensuche

Inhaltsverzeichnis | Ausdrucken/PDF | nach oben
Menü: Normalansicht | Start | Suchen | Sachgebiete | Aktuell | Verkündet | Web-Plugin | Über buzer.de | Qualität | Kontakt | Werbung | Datenschutz, Impressum
informiert bleiben: Änderungsalarm | Web-Widget | RSS-Feed