Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 49b - Aufenthaltsgesetz (AufenthG)

neugefasst durch B. v. 25.02.2008 BGBl. I S. 162; zuletzt geändert durch Artikel 1 G. v. 12.07.2018 BGBl. I S. 1147
Geltung ab 01.01.2005; FNA: 26-12 Ausländerrecht
66 frühere Fassungen | Drucksachen / Entwurf / Begründung | wird in 555 Vorschriften zitiert

§ 49b Inhalt der Fundpapier-Datenbank



In der Datei nach § 49a Abs. 1 werden nur folgende Daten gespeichert:

1.
Angaben zum Inhaber des Fundpapiers:

a)
Familienname, Geburtsname, Vornamen, Schreibweise der Namen nach deutschem Recht,

b)
Geburtsdatum und Geburtsort,

c)
Geschlecht,

d)
Staatsangehörigkeit,

e)
Größe,

f)
Augenfarbe,

g)
Lichtbild,

h)
Fingerabdrücke,

2.
Angaben zum Fundpapier:

a)
Art und Nummer,

b)
ausstellender Staat,

c)
Ausstellungsort und -datum,

d)
Gültigkeitsdauer,

3.
weitere Angaben:

a)
Bezeichnung der einliefernden Stelle,

b)
Angaben zur Aufbewahrung oder Rückgabe,

4.
Ablichtung aller Seiten des Fundpapiers,

5.
Ablichtungen der Nachweise der Rückgabe an den ausstellenden Staat.



Anzeige


 

Frühere Fassungen von § 49b AufenthG

Die nachfolgende Aufstellung zeigt alle Änderungen dieser Vorschrift. Über die Links aktuell und vorher können Sie jeweils alte Fassung (a.F.) und neue Fassung (n.F.) vergleichen. Beim Änderungsgesetz finden Sie dessen Volltext sowie die Begründung des Gesetzgebers.

vergleichen mitmWv (verkündet)neue Fassung durch
aktuell vorher 28.08.2007 (29.02.2008)Bekanntmachung der Neufassung des Aufenthaltsgesetzes
vom 25.02.2008 BGBl. I S. 162

Bitte beachten Sie, dass rückwirkende Änderungen - soweit vorhanden - nach dem Verkündungsdatum des Änderungstitels (Datum in Klammern) und nicht nach dem Datum des Inkrafttretens in diese Liste einsortiert sind.



 

Zitierungen von § 49b AufenthG

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 49b AufenthG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in AufenthG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 49a AufenthG Fundpapier-Datenbank
... 1 Nr. 3 übermittelt die öffentliche Stelle die im Fundpapier enthaltenen Angaben nach § 49b Nr. 1 bis 3 an das Bundesverwaltungsamt zur Aufnahme in die ...
§ 89a AufenthG Verfahrensvorschriften für die Fundpapier-Datenbank (vom 24.10.2015)
... die ersuchende Stelle das Lichtbild oder die Fingerabdrücke sowie andere in § 49b Nr. 1 genannte Daten an das Bundesverwaltungsamt. (3) Stimmen die übermittelten ... gespeicherten Daten des Inhabers eines Fundpapiers überein, so werden die Daten nach § 49b an die ersuchende Stelle übermittelt. (4) Kann das Bundesverwaltungsamt ... Absätze 2 bis 5 gelten entsprechend. (7) Die Daten nach § 49b sind zehn Jahre nach der erstmaligen Speicherung von Daten zu dem betreffenden Dokument zu ...
 
Zitat in folgenden Normen

Asylgesetz (AsylG)
neugefasst durch B. v. 02.09.2008 BGBl. I S. 1798; zuletzt geändert durch Artikel 2 G. v. 20.07.2017 BGBl. I S. 2780
§ 16 AsylG Sicherung, Feststellung und Überprüfung der Identität (vom 29.07.2017)
... des Ausländers an das Bundesverwaltungsamt übermittelt werden, um sie mit den Daten nach § 49b des Aufenthaltsgesetzes abzugleichen. § 89a des Aufenthaltsgesetzes findet entsprechende Anwendung. ...