Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Anlage 1 - Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NiSV)

Artikel 4 V. v. 29.11.2018 BGBl. I S. 2034, 2187 (Nr. 41); zuletzt geändert durch Artikel 1 V. v. 08.10.2021 BGBl. I S. 4646
Geltung ab 31.12.2020, abweichend siehe Artikel 20; FNA: 751-24-5 Kernenergie
3 frühere Fassungen | Drucksachen / Entwurf / Begründung | wird in 2 Vorschriften zitiert

Anlage 1 (zu § 2 Absatz 1 Nummer 4 und 5) Werte für Anlagen im Sinne dieser Verordnung


Anlage 1 wird in 1 Vorschrift zitiert

1. Hochfrequenzgeräte (§ 2 Absatz 1 Nummer 4)

 
a)
Basisgrenzwerte für elektromagnetische Felder oder Ströme:

Frequenzbereich f Spezifische
Absorptionsrate SAR
an Kopf und Rumpf (W/kg)
Spezifische
Absorptionsrate SAR
an den Extremitäten (W/kg)
Leistungsdichte S (W/m²)
100 kHz - 10 GHz 24 
10 GHz - 300 GHz   10
HinweiseGemittelt über 6-Minuten-Intervalle und 10 g
zusammenhängendes Körpergewebe
Gemittelt über
68/f1.05-Minuten-Intervalle
und 20 cm² exponierte
Fläche (f in GHz)
Für örtliche Maximalwerte
gemittelt über 1 cm²
gelten 200 W/m²


 
b)
Basisgrenzwerte für die innere elektrische Feldstärke:

FrequenzbereichInnere elektrische Feldstärke in V m-1 (effektiv)
100 kHz - 10 MHz 1,35x 10-4x f (f in Hz)


 
c)
Referenzwerte für Kontaktströme:

FrequenzbereichMaximale Kontaktstromstärke in mA
100 kHz - 110 MHz 20


 
Die Kontaktstromstärke ist über alle Elektroden zu summieren.

2. Niederfrequenzgeräte (§ 2 Absatz 1 Nummer 5)

 
a)
Basisgrenzwerte für elektrische oder magnetische Felder oder Ströme:

ExpositionFrequenzbereichInnere elektrische Feldstärke
in V m-1 (effektiv)
CNS-Gewebe am Kopf 1 Hz - 10 Hz 0,1/f (f in Hz)
 10 Hz - 25 Hz 0,01
 25 Hz - 1.000 Hz 4x 10-4x f (f in Hz)
 1.000 Hz - 3 kHz 0,4
 3 kHz - 100 kHz 1,35x 10-4x f (f in Hz)
Gewebe am Kopf und am Körper 1 Hz - 3 kHz 0,4
 3 kHz - 100 kHz 1,35x 10-4x f (f in Hz)


 
b)
Referenzwerte für Kontaktströme:

FrequenzbereichMaximale Kontaktstromstärke in mA
1 Hz - 2,5 kHz 0,5
2,5 kHz - 100 kHz 0,2x f (f in kHz)


 
Die Kontaktstromstärke ist über alle Elektroden zu summieren.

3. Grenzwertausschöpfung von Geräten, die gleichzeitig mehrere Frequenzen verwenden (§ 2 Absatz 1 Nummer 4 und 5)

 
a)
Summationsformeln für spezifische Absorptionsraten SAR und Leistungsdichten S

Formel (BGBl. 2018 I S. 2191)


mit

SARi = Beitrag zur SAR durch die Exposition bei der Frequenz i,
SARB = SAR-Basisgrenzwert gemäß Anhang 1 Nummer 1 a),
Si = Beitrag zur Leistungsdichte durch die Exposition bei der Frequenz i,
SB = Basisgrenzwert für die Leistungsflussdichte gemäß Anhang 1 Nummer 1 a)

b)
Summationsformeln für induzierte elektrische Felder Ei

Formel (BGBl. 2018 I S. 2192)


mit

Ei,j = Beitrag des induzierten elektrischen Feldes bei der Frequenz j,
EB,j = Basisgrenzwert des induzierten elektrischen Feldes bei der Frequenz j, gemäß Anhang 1 Nummer 1 a) und Nummer 2 a)

c)
Summationsformeln für Kontaktströme Ij

Formel (BGBl. 2018 I S. 2192)


mit

Ij = Beitrag des Kontaktstromes bei der Frequenz j,
IR1,j = Referenzwert des Kontaktstromes bei der Frequenz j, gemäß Anhang 1 Nummer 1 c)
IR2,j = Referenzwert des Kontaktstromes bei der Frequenz j, gemäß Anhang 1 Nummer 2 b)



 

Zitierungen von Anlage 1 NiSV

Sie sehen die Vorschriften, die auf Anlage 1 NiSV verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in NiSV selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 2 NiSV Begriffsbestimmungen
... Absorptionsraten oder Leistungsdichten führen können, die die Basisgrenzwerte der Anlage 1 überschreiten können, b) im Frequenzbereich von 100 Kilohertz bis zu 10 ... elektrische Feldstärken verursachen können, die die Basisgrenzwerte der Anlage 1 überschreiten, oder c) im Frequenzbereich von 100 Kilohertz bis zu 110 Megahertz ... ihrer Anwendung am Menschen Kontaktströme hervorrufen können, die die Referenzwerte der Anlage 1 überschreiten, 5. Niederfrequenzgeräte, die im Frequenzbereich von 1 Hertz ... elektrische Feldstärken verursachen können, die die Basisgrenzwerte der Anlage 1 überschreiten, oder Kontaktströme hervorrufen können, die die Referenzwerte der ... 1 überschreiten, oder Kontaktströme hervorrufen können, die die Referenzwerte der Anlage 1 überschreiten, 6. Gleichstromgeräte, die elektrischen Gleichstrom ...