Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Zweite Verordnung zur Änderung der Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (2. SpaEfVÄndV k.a.Abk.)

V. v. 02.10.2019 BGBl. I S. 1412 (Nr. 35); Geltung ab 10.10.2019, abweichend siehe Artikel 2
2 Änderungen

Eingangsformel





Artikel 1


Artikel 1 wird in 1 Vorschrift zitiert und ändert mWv. 10. Oktober 2019 SpaEfV § 5, mWv. 21. August 2018 § 2

Die Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung vom 31. Juli 2013 (BGBl. I S. 2858), die durch Artikel 1 der Verordnung vom 31. Oktober 2014 (BGBl. I S. 1656) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.
Die Inhaltsübersicht wird wie folgt geändert: Die Angabe zu § 5 wird wie folgt gefasst:

§ 5 (weggefallen)".

abweichendes Inkrafttreten am 21.08.2018

2.
§ 2 wird wie folgt geändert:

a)
In Absatz 1 Nummer 1 werden nach den Wörtern „Ausgabe Dezember 2011" die Wörter „oder Ausgabe Dezember 2018" eingefügt.

b)
In Absatz 1 Nummer 10 werden nach den Wörtern „Ausgabe Dezember 2011" die Wörter „oder Ausgabe Dezember 2018" eingefügt.

Ende abweichendes Inkrafttreten


3.
§ 5 wird aufgehoben.


Artikel 2



Diese Verordnung tritt vorbehaltlich des Satzes 2 am Tag nach der Verkündung*) in Kraft. Artikel 1 Nummer 2 tritt mit Wirkung vom 21. August 2018 in Kraft.


---
*)
Anm. d. Red.: Die Verkündung erfolgte am 9. Oktober 2019.


Schlussformel



Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Peter Altmaier