Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Artikel 1 - Achte Verordnung zur Änderung der Energiewirtschaftskostenverordnung (8. EnWGKostVÄndV k.a.Abk.)

Artikel 1 Änderung der Energiewirtschaftskostenverordnung


Artikel 1 wird in 1 Vorschrift zitiert und ändert mWv. 14. November 2020 EnWGKostV Anlage

Die Anlage zur Energiewirtschaftskostenverordnung vom 14. März 2006 (BGBl. I S. 540), die zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung vom 29. November 2019 (BGBl. I S. 1867) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.
Die Nummern 4.16 bis 4.19 werden wie folgt gefasst:

„4.16 Festlegung nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 30 Abs. 1 GasNEV 20.000 - 180.000
4.17Festlegung nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 30 Abs. 2 GasNEV 20.000 - 180.000
4.18(weggefallen) 
4.19Festlegung nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 32 Abs. 1 Nr. 1 und § 4 Abs. 2 ARegV 1.000 - 180.000".


2.
Die Nummer 4.21 wird wie folgt gefasst:

„4.21Festlegung und Genehmigung nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 32 Abs. 1 Nr. 10 und
§ 26 Abs. 2 ARegV
500 - 50.000".


3.
Die Nummer 4.36 wird wie folgt gefasst:

„4.36Festlegung nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 32 Abs. 1 Nr. 11 ARegV 10.000 - 180.000".


4.
Die Nummer 4.44 wird wie folgt gefasst:

„4.44Entscheidungen nach § 29 Absatz 1 EnWG i. V. m. § 32 Absatz 1 Nummer 10 und
§ 26 Absatz 3 bis 5 ARegV
500 - 50.000".


5.
Nach Nummer 4.47 werden folgende Nummern 4.48 bis 4.53 eingefügt:

„4.48Festlegung nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 32 Abs. 1 Nr. 4b ARegV 1.000 - 100.000
4.49Festlegung nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 32 Abs. 1 Nr. 8b ARegV 15.000 - 50.000
4.50Festlegung nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 32 Abs. 1 Nr. 8c ARegV 30.000 - 100.000
4.51Entscheidungen nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 32 Abs. 1 Nr. 10 und § 26 Abs. 6
ARegV
500 - 50.000
4.52Festlegung nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 19a Abs. 2 S. 2 EnWG 500 - 50.000
4.53Genehmigung nach § 29 Abs. 1 EnWG i. V. m. § 9 Abs. 4 GasNZV 30.000".


6.
Die Nummer 11 wird wie folgt gefasst:

„11.Erteilung von beglaubigten Abschriften nach § 91 Abs. 1 Satz 1 Nr. 9 EnWG 15".


7.
Die Nummern 12.1, 12.2 und 12.3 werden wie folgt gefasst:

„12.1Zertifizierung nach § 4a Abs. 1 EnWG als Transportnetzbetreiber nach § 8 EnWG 80.000
12.2Zertifizierung nach § 4a Abs. 1 EnWG als Transportnetzbetreiber nach § 9 EnWG 80.000
12.3Zertifizierung nach § 4a Abs. 1 EnWG als Transportnetzbetreiber nach den §§ 10
bis 10e EnWG
80.000".


8.
Die Nummer 15 wird wie folgt gefasst:

„15. Festlegung nach § 29 Abs. 1 i. V. m. § 12c Abs. 7 EnWG 1.000 - 100.000".


9.
Die Nummern 21, 22 und 23 werden wie folgt gefasst:

„21.Zustimmung zur Änderung des voraussichtlichen Fertigstellungstermins nach § 17d
Abs. 2 Satz 8 EnWG
1.000 - 100.000
22. Abstellen der Zuwiderhandlung nach Einleitung eines Verfahrens nach § 30 Abs. 2
EnWG, bevor eine Verfügung der Regulierungsbehörde ergangen ist
1.250 - 90.000
23. (weggefallen) ".


10.
Die Nummern 25, 26 und 27 werden wie folgt gefasst:

„25.Festlegung nach § 29 Abs. 1 i. V. m. § 17d Abs. 7 EnWG 1.000 - 100.000
26. Aufsichtsmaßnahme nach § 17d Abs. 8 EnWG 500 - 180.000
27. Entscheidungen über Vorschläge zur Schaffung oder zum Ausbau von permanenten
physischen bidirektionalen Kapazitäten auf Verbindungsleitungen zwischen Mit-
gliedstaaten oder über Ersuchen um Gewährung oder Verlängerung einer entspre-
chenden Ausnahme nach Artikel 5 Absatz 4 i. V. m. Anhang III der Verordnung (EU)
2017/1938 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2017 über
Maßnahmen zur Gewährleistung der sicheren Gasversorgung und zur Aufhebung der
Verordnung (EU) Nr. 994/2010 (ABl. L 280 vom 28.10.2017, S. 1) i. V. m. § 54a Abs. 2
Satz 1 Nr. 2 und § 56 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 EnWG
5.000 - 30.000".


11.
Die Nummern 30 und 30.1 werden wie folgt gefasst:

„30.Entscheidungen nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 EnWG i. V. m. der Verord-
nung (EG) Nr. 715/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Juli
2009 über die Bedingungen für den Zugang zu den Erdgasfernleitungsnetzen und
zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1775/2005 (ABl. L 211 vom 14.8.2009,
S. 36), die zuletzt durch die Verordnung (EU) 2018/1999 (ABl. L 328 vom
21.12.2018, S. 1) geändert worden ist; der Verordnung (EU) Nr. 984/2013 der Kom-
mission vom 14. Oktober 2013 zur Festlegung eines Netzkodex über Mechanismen
für die Kapazitätszuweisung in Fernleitungsnetzen und zur Ergänzung der Verord-
nung (EG) Nr. 715/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates (ABl. L 273
vom 15.10.2013, S. 5), die durch die Verordnung (EU) 2017/459 (ABl. L 72 vom
17.3.2017, S. 1) aufgehoben wurde; der Verordnung (EU) Nr. 312/2014 der Kom-
mission vom 26. März 2014 zur Festlegung eines Netzkodex für die Gasbilanzie-
rung in Fernleitungsnetzen (ABl. L 91 vom 27.3.2014, S. 15); der Verordnung (EU)
2015/703 der Kommission vom 30. April 2015 zur Festlegung eines Netzkodex mit
Vorschriften für die Interoperabilität und den Datenaustausch (ABl. L 113 vom
1.5.2015, S. 13); der Verordnung (EU) 2017/459 der Kommission vom 16. März
2017 zur Festlegung eines Netzkodex über Mechanismen für die Kapazitätszuwei-
sung in Fernleitungsnetzen und zur Aufhebung der Verordnung (EU) Nr. 984/2013
(ABl. L 72 vom 17.3.2017, S. 1) sowie der Verordnung (EU) 2017/460 der Kommis-
sion vom 16. März 2017 zur Festlegung eines Netzkodex über harmonisierte Fern-
leitungsentgeltstrukturen (ABl. L 72 vom 17.3.2017, S. 29)
 
30.1Genehmigung konkurrierender Kapazitätszuweisung nach § 56 Absatz 1 Satz 1
Nummer 2 EnWG i. V. m. Art. 6 und 23 der Verordnung (EG) 715/2009 i. V. m. Art. 8
Abs. 2 der Verordnung (EU) 2017/459 der Kommission vom 16. März 2017 zur
Festlegung eines Netzkodex über Mechanismen für die Kapazitätszuweisung in
Fernleitungsnetzen und zur Aufhebung der Verordnung (EU) Nr. 984/2013
8.500".


12.
Nach der Nummer 30.7 werden folgende Nummern 30.8 bis 30.16 eingefügt:

„30.8Genehmigung des genauen Anteils der nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 EnWG
i. V. m. den Artikeln 6 und 23 der Verordnung (EG) 715/2009 i. V. m. Artikel 8
Absatz 9 der Verordnung (EU) 984/2013 zurückzuhaltenden Kapazität
25.000 - 150.000
30.9Entscheidungen im Zusammenhang mit der Beseitigung von festgestellten Be-
schränkungen des grenzübergreifenden Handels auf Grund unterschiedlicher
Odorierungspraktiken nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 EnWG i. V. m. den
Artikeln 6 und 23 der Verordnung (EG) 715/2009 i. V. m. Artikel 19 der Verordnung
(EU) 2015/703
500 - 180.000
30.10Festlegung einer Referenzpreismethode sowie der weiteren in Art. 26 Absatz 1 der
Verordnung (EU) 2017/460 genannten Punkte für alle in einem Marktgebiet tätigen
Fernleitungsnetzbetreiber nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 EnWG i. V. m. den
Artikeln 6 und 23 der Verordnung (EG) 715/2009 i. V. m. Artikel 27 Absatz 4 Satz 1
der Verordnung (EU) 2017/460
80.000
30.11 Festlegung zur Einführung eines wirksamen Ausgleichsmechanismus zwischen den
Fernleitungsnetzbetreibern eines Marktgebiets nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Num-
mer 2 EnWG i. V. m. den Artikeln 6 und 23 der Verordnung (EG) 715/2009 i. V. m.
Artikel 10 Absatz 3 Satz 1 der Verordnung (EU) 2017/460
20.000
30.12Festlegung nach Artikel 41 Abs. 6 Buchstabe a der Richtlinie 2009/73/EG des
Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Juli 2009 über gemeinsame
Vorschriften für den Erdgasbinnenmarkt und zur Aufhebung der Richtlinie
2003/55/EG (ABl. L 211 vom 14.8.2009, S. 94) i. V. m. Artikel 28 Abs. 1 der
Verordnung (EU) 2017/460
30.000
30.13Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Verfahren für neu zu schaffende
Kapazitäten nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 EnWG i. V. m. den Artikeln 6 und
23 der Verordnung (EG) 715/2009 i. V. m. Artikel 28 der Verordnung (EU) 2017/459
30.000 - 100.000
30.14Genehmigung des genauen Anteils der zurückzuhaltenden Kapazität nach § 56
Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 EnWG i. V. m. den Artikeln 6 und 23 der Verordnung (EG)
715/2009 i. V. m. Artikel 8 Absatz 9 der Verordnung (EU) 2017/459
25.000 - 150.000
30.15Genehmigung eines Überbuchungs- und Rückkaufsystems nach Punkt 2.2.2. Nr. 1
des Anhangs I zur Verordnung (EG) Nr. 715/2009 in der Fassung des Beschlusses
2012/490/EU der Kommission vom 24. August 2012 zur Änderung von Anhang I der
Verordnung (EG) Nr. 715/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates über
die Bedingungen für den Zugang zu Erdgasfernleitungsnetzen (ABl. L 231 vom
28.8.2012, S. 16)
25.000 - 100.000
30.16Wahl einer einzigen Buchungsplattform nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 EnWG i. V.
m. den Artikeln 6 und 23 der Verordnung (EG) 715/2009 i. V. m. Artikel 37 Absatz 3
Satz 3 der Verordnung (EU) 2017/459
5.000 - 20.000".


13.
In den Nummern 32, 32.1, 32.2 und 32.3 werden jeweils die Wörter „§ 56 Absatz 1 EnWG Nummer 1" durch die Wörter „§ 56 Absatz 1 Nummer 1 EnWG" ersetzt.

14.
Die Nummer 33 wird wie folgt gefasst:

„33.Entscheidungen nach § 28a Absatz 3 Satz 1 EnWG 80.000".


15.
Die Nummer 35 wird wie folgt gefasst:

„35. Genehmigung oder Genehmigung zur Änderung der Geschäftsbedingungen oder
Methoden nach § 56 Absatz 2 Satz 1 EnWG i. V. m. Artikel 9 Absatz 6 Buchstabe a
bis m, Absatz 7 Buchstabe a bis h, Absatz 8 Buchstabe a bis f und Artikel 9 Absatz 13
Satz 2 der Verordnung (EU) 2015/1222 der Kommission vom 24. Juli 2015 zur
Festlegung einer Leitlinie für die Kapazitätsvergabe und das Engpassmanagement
(ABl. L 197 vom 25.7.2015, S. 24)
5.000 - 180.000".


16.
Nach der Nummer 35 werden die folgenden Nummern 36 bis 47.3 angefügt:

„36. Entscheidungen nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 EnWG i. V. m. den Artikeln 59 und 61
der Verordnung (EU) 2019/943 des Europäischen Parlaments und des Rates vom
5. Juni 2019 über den Elektrizitätsbinnenmarkt (Neufassung) (ABl. L 158 vom
14.6.2019, S. 54) i. V. m. Artikel 5 Absatz 3, Artikel 68 Absatz 1, Artikel 69 Absatz 1
und Artikel 70 der Verordnung (EU) 2016/631 der Kommission vom 14. April 2016 zur
Festlegung eines Netzkodex mit Netzanschlussbestimmungen für Stromerzeuger
(ABl. L 112 vom 27.4.2016, S. 1)
5.000 - 180.000
37. Genehmigung oder Genehmigung zur Änderung der Modalitäten oder Methoden
nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 EnWG i. V. m. den Artikeln 59 und 61 der Verordnung
(EU) 2019/943 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. Juni 2019 über
den Elektrizitätsbinnenmarkt (Neufassung) (ABl. L 158 vom 14.6.2019, S. 54) i. V. m.
Artikel 4 Absatz 6 Buchstabe a bis g und Absatz 7 Buchstabe a bis e, Artikel 4
Absatz 12 Satz 2 der Verordnung (EU) 2016/1719 der Kommission vom 26. September
2016 zur Festlegung einer Leitlinie für die Vergabe langfristiger Kapazität (ABl. L 259
vom 27.9.2016, S. 42; L 267 vom 18.10.2017, S. 17)
5.000 - 180.000
38. Genehmigung oder Genehmigung zur Änderung der Modalitäten oder Methoden
nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 EnWG i. V. m. den Artikeln 59 und 61 der Verordnung
(EU) 2019/943 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. Juni 2019 über
den Elektrizitätsbinnenmarkt (Neufassung) (ABl. L 158 vom 14.6.2019, S. 54) i. V. m.
Artikel 6 Absatz 2 Buchstabe a bis c, Absatz 3 Buchstabe a bis g und Absatz 4
Buchstabe a bis i und Artikel 7 Absatz 4 Satz 2 der Verordnung (EU) 2017/1485 der
Kommission vom 2. August 2017 zur Festlegung einer Leitlinie für den Übertragungs-
netzbetrieb (ABl. L 220 vom 25.8.2017, S. 1)
5.000 - 180.000
39.
Genehmigung oder Genehmigung zur Änderung der Modalitäten oder Methoden
nach § 56 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 EnWG i. V. m. den Artikeln 59 und 61 der Verordnung
(EU) 2019/943 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. Juni 2019 über
den Elektrizitätsbinnenmarkt (Neufassung) (ABl. L 158 vom 14.6.2019, S. 54) i. V. m.
Artikel 5 Absatz 2 Buchstabe a bis j, Absatz 3 Buchstabe a bis o und Absatz 4
Buchstabe a bis i und Artikel 6 Absatz 3 Satz 2 der Verordnung (EU) 2017/2195 der
Kommission vom 23. November 2017 zur Festlegung einer Leitlinie über den
Systemausgleich im Elektrizitätsversorgungssystem (ABl. L 312 vom 28.11.2017, S. 6)
5.000 - 180.000
40. Genehmigung oder Genehmigung zur Änderung der Vorschläge nach § 56 Absatz 1
Satz 1 Nr. 1 EnWG i. V. m. den Artikeln 59 und 61 der Verordnung (EU) 2019/943 des
Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. Juni 2019 über den Elektrizitäts-
binnenmarkt (Neufassung) (ABl. L 158 vom 14.6.2019, S. 54) i. V. m. Artikel 4 Absatz 2
Buchstabe a bis g und Artikel 4 Absatz 7 Satz 1 der Verordnung (EU) 2017/2196 der
Kommission vom 24. November 2017 zur Festlegung eines Netzkodex über den
Notzustand und den Netzwiederaufbau des Übertragungsnetzes (ABl. L 312 vom
28.11.2017, S. 54; L 31 vom 1.2.2019, S. 108)
5.000 - 180.000
41. Prüfung des Umsetzungsberichts der Übertragungsnetzbetreiber nach § 12d EnWG 10.000
42. Prüfung des Umsetzungsberichts der Fernleitungsnetzbetreiber nach § 15b EnWG 10.000
43. Prüfung des Offshore-Umsetzungsberichts der Übertragungsnetzbetreiber nach
§ 17c Abs. 3 EnWG
10.000 - 20.000
44. Feststellung nach § 19a Absatz 2 Satz 3 EnWG 500 - 50.000
45. Entscheidungen nach § 28b Absatz 1 und 5 EnWG 80.000
46. Änderungsverlangen zum Netzentwicklungsplan Strom nach § 12c Abs. 1 Satz 2
EnWG
25.000
47. Amtshandlungen auf Grund einer Rechtsverordnung nach § 12g Abs. 3 EnWG  
47.1Bestätigung nach § 12g Abs. 3 EnWG i. V. m. § 5 Abs. 1 Satz 1 und 2 ÜNSchutzV 500 - 5.000
47.2Beanstandung nach § 12g Abs. 3 EnWG i. V. m. § 5 Abs. 1 Satz 1 und 3 ÜNSchutzV 500 - 5.000
47.3Aufforderung nach § 12g Abs. 3 EnWG i. V. m. § 5 Abs. 3 ÜNSchutzV 500".




 

Zitierungen von Artikel 1 Achte Verordnung zur Änderung der Energiewirtschaftskostenverordnung

Sie sehen die Vorschriften, die auf Artikel 1 8. EnWGKostVÄndV verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in 8. EnWGKostVÄndV selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
Zitat in folgenden Normen

Energiewirtschaftskostenverordnung (EnWGKostV)
V. v. 14.03.2006 BGBl. I S. 540; zuletzt geändert durch Artikel 1 V. v. 06.11.2020 BGBl. I S. 2345
Anlage EnWGKostV (zu § 2) Gebührenverzeichnis (vom 14.11.2020)
... Diese Neufassung wurde in dieser Fassung bei der ersten Nummer 30 vollzogen. Die Neufassung in Artikel 1 Nummer 11 V. v. 6. November 2020 (BGBl. I S. 2345 ) wurde bei der ersten Nummer 30 ...