Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 
Achtung: Dieser Titel wurde aufgehoben und galt bis inkl. 30.09.2021

§ 3a - Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung (TNGebV)

V. v. 16.08.1999 BGBl. I S. 1887; aufgehoben durch Artikel 4 Abs. 101 G. v. 18.07.2016 BGBl. I S. 1666; dieses geändert durch Artikel 3 V. v. 21.07.2021 BGBl. I S. 3182
Geltung ab 01.08.1996; FNA: 900-11-10 Deutsche Post AG, Deutsche Postbank AG, Deutsche Telekom AG
7 frühere Fassungen | wird in 8 Vorschriften zitiert

§ 3a Anwendungsbestimmung



Gebühren nach Nummer A.2 des Gebührenverzeichnisses werden erhoben, soweit ein Antrag auf Bestätigung und Berichtigung einer Zuteilung aus Anlass einer Rechtsnachfolge bei der Bundesnetzagentur nach dem 1. Januar 2009 gestellt worden ist. Gebühren nach Nummer C.1 des Gebührenverzeichnisses werden erhoben, soweit ein Antrag auf Zuteilung einer europaeinheitlichen Rufnummer für harmonisierte Dienste von sozialem Wert bei der Bundesnetzagentur nach dem 1. Januar 2009 gestellt worden ist.





 

Frühere Fassungen von § 3a TNGebV

Die nachfolgende Aufstellung zeigt alle Änderungen dieser Vorschrift. Über die Links aktuell und vorher können Sie jeweils alte Fassung (a.F.) und neue Fassung (n.F.) vergleichen. Beim Änderungsgesetz finden Sie dessen Volltext sowie die Begründung des Gesetzgebers.

vergleichen mitmWv (verkündet)neue Fassung durch
aktuell vorher 01.01.2009 (30.10.2013)Artikel 1 Fünfte Verordnung zur Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung
vom 24.10.2013 BGBl. I S. 3896
aktuell vorher 15.05.2010Artikel 1 Vierte Verordnung zur Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung
vom 10.05.2010 BGBl. I S. 582
aktuell vorher 29.12.2006Artikel 1 Zweite Verordnung zur Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung
vom 19.12.2006 BGBl. I S. 3378
aktuellvor 29.12.2006früheste archivierte Fassung

Bitte beachten Sie, dass rückwirkende Änderungen - soweit vorhanden - nach dem Verkündungsdatum des Änderungstitels (Datum in Klammern) und nicht nach dem Datum des Inkrafttretens in diese Liste einsortiert sind.



 

Zitierungen von § 3a TNGebV

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 3a TNGebV verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in TNGebV selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
Zitat in folgenden Normen

Fünfte Verordnung zur Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung
V. v. 24.10.2013 BGBl. I S. 3896
Artikel 2 5. TNGebVÄndV Inkrafttreten
... In Artikel 1 treten in Nummer 2 der § 3a der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung und in Nummer 3 die Nummern A.2 und C.1 des ...
 
Zitate in Änderungsvorschriften

Fünfte Verordnung zur Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung
V. v. 24.10.2013 BGBl. I S. 3896
Artikel 1 5. TNGebVÄndV Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung
... gesondert erhoben." 2. § 3a wird wie folgt gefasst: „§ 3a Anwendungsbestimmung  ... 2. § 3a wird wie folgt gefasst: „§ 3a Anwendungsbestimmung Gebühren nach Nummer A.2 des Gebührenverzeichnisses ...

Vierte Verordnung zur Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung
V. v. 10.05.2010 BGBl. I S. 582
Artikel 1 4. TNGebVÄndV Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung
... I S. 825, 2987) geändert worden ist, wird wie folgt geändert: 1. § 3a wird wie folgt gefasst: „§ 3a Anwendungsbestimmung  ... wie folgt geändert: 1. § 3a wird wie folgt gefasst: „§ 3a Anwendungsbestimmung Gebühren nach den Nummern B.1.1 und B.1.2 des ...

Zweite Verordnung zur Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung
V. v. 19.12.2006 BGBl. I S. 3378
Artikel 1 2. TNGebVÄndV Änderung der Telekommunikations-Nummerngebührenverordnung
... dem Telekommunikationsgesetz" ersetzt. 2. Nach § 3 wird folgender § 3a eingefügt: „§ 3a Anwendungsbestimmung Gebühren nach ... 2. Nach § 3 wird folgender § 3a eingefügt: „§ 3a Anwendungsbestimmung Gebühren nach den Nummern B.1.1 und B.1.2 des ...