Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Bekanntmachung der Neufassung des Chemikaliengesetzes (ChemGNB k.a.Abk.)

B. v. 28.08.2013 BGBl. I S. 3498, 3991 (Nr. 55); Geltung ab 01.09.2013
1 Änderung | wird in 21 Vorschriften zitiert

Bekanntmachung


Bekanntmachung ändert mWv. 1. September 2013 ChemG § 21, § 26

Auf Grund des Artikels 7 des Gesetzes vom 23. Juli 2013 (BGBl. I S. 2565) wird nachstehend der Wortlaut des Chemikaliengesetzes in der vom 1. September 2013 an geltenden Fassung bekannt gemacht. Die Neufassung berücksichtigt:

1.
die Fassung der Bekanntmachung des Gesetzes vom 2. Juli 2008 (BGBl. I S. 1146),

2.
den am 18. August 2010 in Kraft getretenen Artikel 4 des Gesetzes vom 11. August 2010 (BGBl. I S. 1163),

3.
den am 9. November 2011 in Kraft getretenen Artikel 1 des Gesetzes vom 2. November 2011 (BGBl. I S. 2162),

4.
den am 14. Februar 2012 in Kraft getretenen Artikel 6 des Gesetzes vom 6. Februar 2012 (BGBl. I S. 148),

5.
den am 1. Juni 2012 in Kraft getretenen Artikel 5 Absatz 39 des Gesetzes vom 24. Februar 2012 (BGBl. I S. 212),

6.
den am 29. Januar 2013 in Kraft getretenen Artikel 4 des Gesetzes vom 21. Januar 2013 (BGBl. I S. 91),

7.
den am 1. Mai 2014 in Kraft tretenden § 44 Absatz 6 des Gesetzes vom 22. Mai 2013 (BGBl. I S. 1324),

8.
den am 1. September 2013 in Kraft tretenden Artikel 1 des eingangs genannten Gesetzes,

9.
den am 15. August 2013 in Kraft getretenen Artikel 2 Absatz 125 und den am 14. August 2018 in Kraft tretenden Artikel 4 Absatz 101 des Gesetzes vom 7. August 2013 (BGBl. I S. 3154).


(gesamter Text und frühere Fassungen siehe Chemikaliengesetz - ChemG)


Schlussformel



Der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Peter Altmaier

Anzeige