Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Bekanntmachung der Neufassung des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG-NB k.a.Abk.)

B. v. 12.01.2021 BGBl. I S. 34 (Nr. 2); Geltung ab 01.12.2020
1 Änderung

Bekanntmachung


Bekanntmachung ändert mWv. 1. Dezember 2020 WEG

Auf Grund des Artikels 17 des Gesetzes vom 16. Oktober 2020 (BGBl. I S. 2187) wird nachstehend der Wortlaut des Wohnungseigentumsgesetzes in der seit dem 1. Dezember 2020 geltenden Fassung bekannt gemacht. Die Neufassung berücksichtigt:

1.
die im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 403-1, veröffentlichte bereinigte Fassung des Gesetzes,

2.
den am 1. Juli 1973 in Kraft getretenen Artikel 3 des Gesetzes vom 30. Mai 1973 (BGBl. I S. 501),

3.
den am 1. Oktober 1973 in Kraft getretenen Artikel 1 des Gesetzes vom 30. Juli 1973 (BGBl. I S. 910),

4.
den am 1. Januar 1983 in Kraft getretenen Artikel 4 des Gesetzes vom 8. Dezember 1982 (BGBl. I S. 1615),

5.
den am 1. Januar 1985 in Kraft getretenen Artikel 28 des Gesetzes vom 14. Dezember 1984 (BGBl. I S. 1493),

6.
den am 1. April 1991 in Kraft getretenen Artikel 8 Absatz 4 des Gesetzes vom 17. Dezember 1990 (BGBl. I S. 2847),

7.
den am 29. März 1991 in Kraft getretenen Artikel 11 des Gesetzes vom 22. März 1991 (BGBl. I S. 766),

8.
den am 1. März 1993 in Kraft getretenen Artikel 10 des Gesetzes vom 11. Januar 1993 (BGBl. I S. 50),

9.
den am 15. Januar 1994 in Kraft getretenen Artikel 1 des Gesetzes vom 3. Januar 1994 (BGBl. I S. 66),

10.
den am 1. Juli 1994 in Kraft getretenen Artikel 8 Absatz 11 des Gesetzes vom 24. Juni 1994 (BGBl. I S. 1325),

11.
den am 1. Januar 1999 in Kraft getretenen Artikel 35 des Gesetzes vom 5. Oktober 1994 (BGBl. I S. 2911),

12.
den am 30. Juni 2000 in Kraft getretenen Artikel 7 Absatz 8 des Gesetzes vom 27. Juni 2000 (BGBl. I S. 897),

13.
den am 28. April 2001 in Kraft getretenen Artikel 2 Absatz 7 des Gesetzes vom 19. April 2001 (BGBl. I S. 623),

14.
den am 1. September 2001 in Kraft getretenen Artikel 7 Absatz 25 des Gesetzes vom 19. Juni 2001 (BGBl. I S. 1149),

15.
den am 1. August 2001 in Kraft getretenen Artikel 20 des Gesetzes vom 13. Juli 2001 (BGBl. I S. 1542),

16.
den am 1. Januar 2002 in Kraft getretenen Artikel 39 des Gesetzes vom 27. Juli 2001 (BGBl. I S. 1887),

17.
den am 7. November 2001 in Kraft getretenen Artikel 90 der Verordnung vom 29. Oktober 2001 (BGBl. I S. 2785),

18.
den am 1. August 2002 in Kraft getretenen Artikel 25 Absatz 10 des Gesetzes vom 23. Juli 2002 (BGBl. I S. 2850),

19.
den am 1. Juli 2004 in Kraft getretenen Artikel 4 Absatz 36 des Gesetzes vom 5. Mai 2004 (BGBl. I S. 718),

20.
den am 1. Juli 2007 in Kraft getretenen Artikel 1 des Gesetzes vom 26. März 2007 (BGBl. I S. 370),

21.
den am 1. September 2009 in Kraft getretenen Artikel 8 des Gesetzes vom 6. Juli 2009 (BGBl. I S. 1696),

22.
den am 11. Juli 2009 in Kraft getretenen Artikel 9 des Gesetzes vom 7. Juli 2009 (BGBl. I S. 1707),

23.
den am 17. Mai 2012 in Kraft getretenen Artikel 2 des Gesetzes vom 10. Mai 2012 (BGBl. I S. 1084),

24.
den am 1. Mai 2013 in Kraft getretenen Artikel 3 des Gesetzes vom 11. März 2013 (BGBl. I S. 434),

25.
den am 9. Oktober 2013 in Kraft getretenen Artikel 4 Absatz 6 des Gesetzes vom 1. Oktober 2013 (BGBl. I S. 3719),

26.
den am 13. Dezember 2014 in Kraft getretenen Artikel 4 des Gesetzes vom 5. Dezember 2014 (BGBl. I S. 1962),

27.
den am 1. Dezember 2020 in Kraft getretenen Artikel 1 des eingangs genannten Gesetzes.

(gesamter Text und frühere Fassungen siehe Wohnungseigentumsgesetz - WEG)


Schlussformel



Die Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

Christine Lambrecht