Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Gesetz zur Änderung des Völkerstrafgesetzbuches (VStGBÄndG k.a.Abk.)

Artikel 2 Änderung anderer Rechtsvorschriften


Artikel 2 wird in 1 Vorschrift zitiert und ändert mWv. 1. Januar 2017 ZFdG § 23d, G 10 § 3, § 7, StPO § 100a, § 100c, § 100g, § 112, § 153f, GVG § 120, StGB § 5, § 80, § 80a, § 138, § 140

(1) Das Artikel 10-Gesetz vom 26. Juni 2001 (BGBl. I S. 1254, 2298), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 30. November 2016 (BGBl. I S. 2746) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.
§ 3 Absatz 1 Satz 1 wird wie folgt geändert:

a)
In Nummer 1 wird die Angabe „§§ 80 bis 83" durch die Angabe „§§ 80a bis 83" ersetzt.

b)
In Nummer 7 wird das Wort „oder" durch ein Komma ersetzt.

c)
Der Nummer 8 wird das Wort „oder" angefügt.

d)
Nach Nummer 8 wird folgende Nummer 9 eingefügt:

„9.
Straftaten nach § 13 des Völkerstrafgesetzbuches".

2.
In § 7 Absatz 4 Nummer 2 werden die Wörter „§ 3 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1, 2, 5 und 7" durch die Wörter „§ 3 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1, 2, 5, 7 und 9" ersetzt.

(2) § 120 Absatz 1 Nummer 1 des Gerichtsverfassungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 9. Mai 1975 (BGBl. I S. 1077), das zuletzt durch Artikel 2 Absatz 4 des Gesetzes vom 4. November 2016 (BGBl. I S. 2460) geändert worden ist, wird aufgehoben.

(3) Die Strafprozessordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. April 1987 (BGBl. I S. 1074, 1319), die zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 21. November 2016 (BGBl. I S. 2615) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.
§ 100a Absatz 2 wird wie folgt geändert:

a)
In Nummer 1 Buchstabe a wird die Angabe „§§ 80 bis 82" durch die Angabe „§§ 80a bis 82" ersetzt.

b)
Der Nummer 10 wird folgender Buchstabe d angefügt:

„d)
Verbrechen der Aggression nach § 13,".

2.
§ 100c Absatz 2 wird wie folgt geändert:

a)
In Nummer 1 Buchstabe a werden die Wörter „des Friedensverrats," und die Angabe „80," gestrichen.

b)
Der Nummer 6 wird folgender Buchstabe d angefügt:

„d)
Verbrechen der Aggression nach § 13,".

3.
§ 100g Absatz 2 Satz 2 wird wie folgt geändert:

a)
In Nummer 1 Buchstabe a werden die Wörter „des Friedensverrats," und die Angabe „80" gestrichen.

b)
Der Nummer 7 wird folgender Buchstabe d angefügt:

„d)
Verbrechen der Aggression nach § 13,".

4.
In § 112 Absatz 3 wird die Angabe „§ 6 Abs. 1 Nr. 1" durch die Wörter „§ 6 Absatz 1 Nummer 1 oder § 13 Absatz 1" ersetzt.

5.
§ 153f wird wie folgt geändert:

a)
In Absatz 1 Satz 1 wird die Angabe „§§ 6 bis 14" durch die Angabe „§§ 6 bis 15" ersetzt.

b)
In Absatz 2 Satz 1 wird in dem Satzteil vor Nummer 1 die Angabe „§§ 6 bis 14" durch die Wörter „§§ 6 bis 12, 14 und 15" ersetzt.

(4) Das Strafgesetzbuch in der Fassung der Bekanntmachung vom 13. November 1998 (BGBl. I S. 3322), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 4. November 2016 (BGBl. I S. 2460) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.
In der Inhaltsübersicht werden die Angaben zu den §§ 80 und 80a im Besonderen Teil Erster Abschnitt Erster Titel wie folgt gefasst:

„§ 80 (weggefallen)

§ 80a Aufstacheln zum Verbrechen der Aggression".

2.
§ 5 Nummer 1 wird aufgehoben.

3.
§ 80 wird aufgehoben.

4.
§ 80a wird wie folgt geändert:

a)
In der Überschrift werden die Wörter „zum Angriffskrieg" durch die Wörter „zum Verbrechen der Aggression" ersetzt.

b)
Die Wörter „zum Angriffskrieg (§ 80)" werden durch die Wörter „zum Verbrechen der Aggression (§ 13 des Völkerstrafgesetzbuches)" ersetzt.

5.
§ 138 Absatz 1 wird wie folgt geändert:

a)
Nummer 1 wird aufgehoben.

b)
In Nummer 5 werden vor dem Komma am Ende die Wörter „oder eines Verbrechens der Aggression (§ 13 des Völkerstrafgesetzbuches)" eingefügt.

6.
In § 140 werden in dem Satzteil vor Nummer 1 die Wörter „§ 138 Abs. 1 Nr. 1 bis 4 und" durch die Wörter „§ 138 Absatz 1 Nummer 2 bis 4 und 5 letzte Alternative" ersetzt.

(5) § 23d Absatz 1 des Zollfahndungsdienstgesetzes vom 16. August 2002 (BGBl. I S. 3202), das zuletzt durch Artikel 4 Absatz 7 des Gesetzes vom 11. Oktober 2016 (BGBl. I S. 2226) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

1.
Nummer 1 wird wie folgt geändert:

a)
In Buchstabe a wird die Angabe „den §§ 80, 81 Abs. 1, § 89a, § 89c" durch die Wörter „§ 81 Absatz 1, den §§ 89a, 89c" und das Wort „oder" durch ein Komma ersetzt.

b)
Dem Buchstaben b wird das Wort „oder" angefügt.

c)
Nach Buchstabe b wird folgender Buchstabe c eingefügt:

„c)
Straftaten nach § 13 des Völkerstrafgesetzbuches".

2.
In Nummer 2 Buchstabe a werden die Wörter „§ 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 5 und 7" durch die Wörter „§ 3 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 5, 7 und 9" ersetzt.



 

Zitierungen von Artikel 2 Gesetz zur Änderung des Völkerstrafgesetzbuches

Sie sehen die Vorschriften, die auf Artikel 2 VStGBÄndG verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in VStGBÄndG selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
Zitate in Änderungsvorschriften

Gesetz zur Ausland-Ausland-Fernmeldeaufklärung des Bundesnachrichtendienstes
G. v. 23.12.2016 BGBl. I S. 3346
Artikel 3 Folgeänderungen