Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

Bekanntmachung der Neufassung des Designgesetzes (DesignGNB k.a.Abk.)

B. v. 24.02.2014 BGBl. I S. 122 (Nr. 8); Geltung ab 01.01.2014
1 Änderung | wird in 9 Vorschriften zitiert

Bekanntmachung


Bekanntmachung ändert mWv. 1. Januar 2014 DesignG § 11, § 13, § 14, § 15, § 25, § 26, § 60, § 63a

Auf Grund des Artikels 6 des Gesetzes vom 10. Oktober 2013 (BGBl. I S. 3799) in Verbindung mit § 1 Absatz 2 und § 3 Absatz 2 des Zuständigkeitsanpassungsgesetzes vom 16. August 2002 (BGBl. I S. 3165) und dem Organisationserlass vom 17. Dezember 2013 (BGBl. I S. 4310) wird nachstehend der Wortlaut des Geschmacksmustergesetzes unter seiner neuen Überschrift in der seit dem 1. Januar 2014 geltenden Fassung bekannt gemacht. Die Neufassung berücksichtigt:

1.
das am 1. Juni 2004 in Kraft getretene Gesetz vom 12. März 2004 (BGBl. I S. 390),

2.
den am 1. Juli 2004 in Kraft getretenen Artikel 4 Absatz 52 des Gesetzes vom 5. Mai 2004 (BGBl. I S. 718),

3.
den am 15. Dezember 2004 in Kraft getretenen Artikel 4 des Gesetzes vom 9. Dezember 2004 (BGBl. I S. 3232),

4.
den am 1. Juli 2006 in Kraft getretenen Artikel 7 des Gesetzes vom 21. Juni 2006 (BGBl. I S. 1318),

5.
den am 30. November 2007 in Kraft getretenen Artikel 78 Absatz 12 des Gesetzes vom 23. November 2007 (BGBl. I S. 2614),

6.
den am 1. Januar 2008 in Kraft getretenen Artikel 12 Absatz 5 des Gesetzes vom 13. Dezember 2007 (BGBl. I S. 2897),

7.
den am 1. September 2008 in Kraft getretenen Artikel 7 des Gesetzes vom 7. Juli 2008 (BGBl. I S. 1191),

8.
den am 1. September 2009 in Kraft getretenen Artikel 83d des Gesetzes vom 17. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2586),

9.
den am 13. Februar 2010 in Kraft getretenen Artikel 1 des Gesetzes vom 29. Juli 2009 (BGBl. I S. 2446; 2010 I S. 326),

10.
den am 1. Oktober 2009 in Kraft getretenen Artikel 6 des Gesetzes vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2521),

11.
den am 3. Dezember 2011 in Kraft getretenen Artikel 18 des Gesetzes vom 24. November 2011 (BGBl. I S. 2302),

12.
den am 1. Januar 2014 in Kraft getretenen Artikel 17 des Gesetzes vom 31. August 2013 (BGBl. I S. 3533),

13.
den am 1. Januar 2018 in Kraft tretenden Artikel 11 des Gesetzes vom 10. Oktober 2013 (BGBl. I S. 3786),

14.
den am 1. Januar 2014 in Kraft getretenen Artikel 1 des Gesetzes vom 10. Oktober 2013 (BGBl. I S. 3799),

15.
den am 1. Januar 2014 in Kraft getretenen Artikel 6 des Gesetzes vom 19. Oktober 2013 (BGBl. I S. 3830).

(gesamter Text und frühere Fassungen siehe Designgesetz - DesignG)


Schlussformel



Der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz

Heiko Maas