Bundesrecht - tagaktuell konsolidiert - alle Fassungen seit 2006
Vorschriftensuche
 

§ 26 - Handwerksordnung (HwO k.a.Abk.)

neugefasst durch B. v. 24.09.1998 BGBl. I S. 3074, 2006 I 2095; zuletzt geändert durch Artikel 6 G. v. 19.06.2020 BGBl. I S. 1403
Geltung ab 28.12.1965; FNA: 7110-1 Handwerk im Allgemeinen
23 frühere Fassungen | wird in 1038 Vorschriften zitiert

§ 26



(1) 1Die Ausbildungsordnung hat festzulegen

1.
die Bezeichnung des Ausbildungsberufes, der anerkannt wird; sie kann von der Gewerbebezeichnung abweichen, muss jedoch inhaltlich von der Gewerbebezeichnung abgedeckt sein,

2.
die Ausbildungsdauer; sie soll nicht mehr als drei und nicht weniger als zwei Jahre betragen,

3.
die beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten, die mindestens Gegenstand der Berufsausbildung sind (Ausbildungsberufsbild),

4.
eine Anleitung zur sachlichen und zeitlichen Gliederung der Vermittlung der beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (Ausbildungsrahmenplan),

5.
die Prüfungsanforderungen.

2Bei der Festlegung der Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach Satz 1 Nummer 3 ist insbesondere die technologische und digitale Entwicklung zu beachten.

(2) 1Die Ausbildungsordnung kann vorsehen,

1.
dass die Berufsausbildung in sachlich und zeitlich besonders gegliederten, aufeinander aufbauenden Stufen erfolgt; nach den einzelnen Stufen soll ein Ausbildungsabschluss vorgesehen werden, der sowohl zu einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit im Sinne des § 1 Abs. 3 des Berufsbildungsgesetzes befähigt, als auch die Fortsetzung der Berufsausbildung in weiteren Stufen ermöglicht (Stufenausbildung),

2.
dass die Gesellenprüfung in zwei zeitlich auseinander fallenden Teilen durchgeführt wird,

2a.
dass im Fall einer Regelung nach Nummer 2 bei nicht bestandener Gesellenprüfung in einem drei- oder dreieinhalbjährigen Ausbildungsberuf, der auf einem zweijährigen Ausbildungsberuf aufbaut, der Abschluss des zweijährigen Ausbildungsberufs erworben wird, sofern im ersten Teil der Gesellenprüfung mindestens ausreichende Prüfungsleistungen erbracht worden sind,

2b.
dass Auszubildende bei erfolgreichem Abschluss eines zweijährigen Ausbildungsberufs vom ersten Teil der Gesellenprüfung oder einer Zwischenprüfung eines darauf aufbauenden drei- oder dreieinhalbjährigen Ausbildungsberufs befreit sind,

3.
dass abweichend von § 25 Abs. 4 die Berufsausbildung in diesem Ausbildungsberuf unter Anrechnung der bereits zurückgelegten Ausbildungszeit fortgesetzt werden kann, wenn die Vertragsparteien dies vereinbaren,

4.
dass auf die Dauer der durch die Ausbildungsordnung geregelten Berufsausbildung die Dauer einer anderen abgeschlossenen Berufsausbildung ganz oder teilweise anzurechnen ist,

5.
dass über das in Absatz 1 Nr. 3 beschriebene Ausbildungsberufsbild hinaus zusätzliche berufliche Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden können, die die berufliche Handlungsfähigkeit ergänzen oder erweitern,

6.
dass Teile der Berufsausbildung in geeigneten Einrichtungen außerhalb der Ausbildungsstätte durchgeführt werden, wenn und soweit es die Berufsausbildung erfordert (überbetriebliche Berufsausbildung).

2Im Fall des Satzes 1 Nummer 2a bedarf es eines Antrags der Lehrlinge (Auszubildenden). 3Im Fall des Satzes 1 Nummer 4 bedarf es der Vereinbarung der Vertragsparteien. 4Im Rahmen der Ordnungsverfahren soll stets geprüft werden, ob Regelungen nach Nummer 1, 2, 2a, 2b und 4 sinnvoll und möglich sind.





 

Frühere Fassungen von § 26 Handwerksordnung

Die nachfolgende Aufstellung zeigt alle Änderungen dieser Vorschrift. Über die Links aktuell und vorher können Sie jeweils alte Fassung (a.F.) und neue Fassung (n.F.) vergleichen. Beim Änderungsgesetz finden Sie dessen Volltext sowie die Begründung des Gesetzgebers.

vergleichen mitmWv (verkündet)neue Fassung durch
aktuell vorher 01.01.2020Artikel 2 Gesetz zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung
vom 12.12.2019 BGBl. I S. 2522
aktuell vorher 05.04.2017Artikel 104 Gesetz zum Abbau verzichtbarer Anordnungen der Schriftform im Verwaltungsrecht des Bundes
vom 29.03.2017 BGBl. I S. 626
aktuellvor 05.04.2017früheste archivierte Fassung

Bitte beachten Sie, dass rückwirkende Änderungen - soweit vorhanden - nach dem Verkündungsdatum des Änderungstitels (Datum in Klammern) und nicht nach dem Datum des Inkrafttretens in diese Liste einsortiert sind.



 

Zitierungen von § 26 Handwerksordnung

Sie sehen die Vorschriften, die auf § 26 HwO verweisen. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in HwO selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und in aufgehobenen Titeln.
 
interne Verweise

§ 25 HwO (vom 01.01.2020)
... und der Anlage B Ausbildungsberufe staatlich anerkennen und hierfür Ausbildungsordnungen nach § 26 erlassen. Dabei können in einem Gewerbe mehrere Ausbildungsberufe staatlich ...
§ 27 HwO (vom 01.01.2020)
... die nicht der Zustimmung des Bundesrates bedarf, Ausnahmen von § 25 Abs. 2 und 3 sowie den §§ 26 , 31 und 39 zulassen, die auch auf eine bestimmte Art und Zahl von Ausbildungsstätten ...
§ 36a HwO (vom 01.01.2020)
... der Gesellenprüfung teilgenommen hat, 2. auf Grund einer Rechtsverordnung nach § 26 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2b von der Ablegung des ersten Teils der Gesellenprüfung befreit ist oder 3. aus ...
§ 39a HwO
... Zusätzliche berufliche Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach § 26 Abs. 2 Nr. 5 werden gesondert geprüft und bescheinigt. Das Ergebnis der ...
§ 42l HwO (vom 01.01.2020)
... Ausbildungsberuf (Gewerbe der Anlage A oder der Anlage B) richtet, sind das Ausbildungsberufsbild ( § 26 Abs. 1 Nr. 3 ), der Ausbildungsrahmenplan (§ 26 Abs. 1 Nr. 4) und die Prüfungsanforderungen (§ 26 ... B) richtet, sind das Ausbildungsberufsbild (§ 26 Abs. 1 Nr. 3), der Ausbildungsrahmenplan ( § 26 Abs. 1 Nr. 4 ) und die Prüfungsanforderungen (§ 26 Abs. 1 Nr. 5) zugrunde zu legen. Die ... 1 Nr. 3), der Ausbildungsrahmenplan (§ 26 Abs. 1 Nr. 4) und die Prüfungsanforderungen ( § 26 Abs. 1 Nr. 5 ) zugrunde zu legen. Die §§ 21 bis 24 gelten ...
§ 125 HwO (vom 01.01.2020)
... wurden oder bis zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen werden, sind § 6 Absatz 2 Satz 5, § 26 Absatz 2 Satz 1 , § 36 Absatz 1 Nummer 2 und § 44 Absatz 2 Nummer 1 in ihrer bis zum 5. April 2017 ...
 
Ermächtigungsgrundlage gemäß Zitiergebot

Stammnormen
Böttchergewerbe-Ausbildungsverordnung (BöttchAusbV)
V. v. 05.05.2010 BGBl. I S. 601
Büchsenmacher-Ausbildungsverordnung (BüchsenmAusbV)
V. v. 26.05.2010 BGBl. I S. 677
Flechtwerkgestalter-Ausbildungsverordnung
V. v. 31.03.2006 BGBl. I S. 595
Fotografiergewerbe-Ausbildungsverordnung (FotoAusbV)
V. v. 12.05.2009 BGBl. I S. 1051
Keramikgewerbe-Ausbildungsverordnung (KerAusbV)
V. v. 27.05.2009 BGBl. I S. 1177; zuletzt geändert durch Artikel 1 V. v. 15.11.2010 BGBl. I S. 1540, 2011 I 363
Schornsteinfeger-Ausbildungsverordnung (SchfAusbV)
V. v. 20.06.2012 BGBl. I S. 1430
Seiler-Ausbildungsverordnung (SeilAusbV)
V. v. 22.05.2008 BGBl. I S. 947
Verordnung über die Berufsausbildung im Holz- und Bautenschutzgewerbe
V. v. 02.05.2007 BGBl. I S. 610
Verordnung über die Berufsausbildung zum Brauer und Mälzer/zur Brauerin und Mälzerin
V. v. 22.02.2007 BGBl. I S. 186, 1202
Verordnung über die Berufsausbildung zum Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik und zur Elektronikerin für Maschinen und Antriebstechnik
V. v. 25.07.2008 BGBl. I S. 1490
Verordnung über die Berufsausbildung zum Elektroniker und zur Elektronikerin
V. v. 25.07.2008 BGBl. I S. 1413
Verordnung über die Berufsausbildung zum Feinwerkmechaniker und zur Feinwerkmechanikerin (FeinwAusbV)
V. v. 07.07.2010 BGBl. I S. 888
Verordnung über die Berufsausbildung zum Fotomedienfachmann/zur Fotomedienfachfrau
V. v. 19.03.2008 BGBl. I S. 457
Verordnung über die Berufsausbildung zum Friseur/zur Friseurin
V. v. 21.05.2008 BGBl. I S. 856
Verordnung über die Berufsausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker und zur Land- und Baumaschinenmechatronikerin
V. v. 25.07.2008 BGBl. I S. 1545; zuletzt geändert durch Artikel 1 V. v. 19.06.2014 BGBl. I S. 811
Verordnung über die Berufsausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik/zur Mechatronikerin für Kältetechnik
V. v. 20.07.2007 BGBl. I S. 1493
Verordnung über die Berufsausbildung zum Metallbauer und zur Metallbauerin
V. v. 25.07.2008 BGBl. I S. 1468
Verordnung über die Berufsausbildung zum Oberflächenbeschichter/zur Oberflächenbeschichterin
V. v. 26.04.2005 BGBl. I S. 1149
Verordnung über die Berufsausbildung zum Ofen- und Luftheizungsbauer/zur Ofen- und Luftheizungsbauerin
V. v. 06.04.2006 BGBl. I S. 818
Verordnung über die Berufsausbildung zum Polster- und Dekorationsnäher/zur Polster- und Dekorationsnäherin
Artikel 1 V. v. 09.05.2005 BGBl. I S. 1285
Verordnung über die Berufsausbildung zum Segelmacher und zur Segelmacherin
V. v. 05.05.2010 BGBl. I S. 564
Verordnung über die Berufsausbildung zum Systemelektroniker und zur Systemelektronikerin
V. v. 25.07.2008 BGBl. I S. 1455
Verordnung über die Berufsausbildung zum Technischen Modellbauer/zur Technischen Modellbauerin
V. v. 27.05.2009 BGBl. I S. 1187, 2888
Verordnung über die Berufsausbildung zum Tischler/zur Tischlerin
V. v. 25.01.2006 BGBl. I S. 245
Verordnung über die Berufsausbildung zur Bestattungsfachkraft
V. v. 07.05.2007 BGBl. I S. 673, 957
Zweite Verordnung über die Aufhebung der Anerkennung von Ausbildungsberufen
V. v. 07.05.2008 BGBl. I S. 796
Sonstige
Erste Verordnung zur Änderung der Keramikgewerbe-Ausbildungsverordnung
V. v. 15.11.2010 BGBl. I S. 1540, 2011 I 363
Erste Verordnung zur Änderung der Präzisionswerkzeugmechanikerausbildungsverordnung
V. v. 11.07.2018 BGBl. I S. 1179
Erste Verordnung zur Änderung der Verordnung über die Berufsausbildung zum Sattler/zur Sattlerin
V. v. 14.02.2011 BGBl. I S. 263
 
Zitat in folgenden Normen

Bildungsreformgesetz (BerBiRefG)
G. v. 23.03.2005 BGBl. I S. 931
Artikel 2 BerBiRefG Änderung der Handwerksordnung
... folgt geändert: aa) Im Zweiten Abschnitt wird die Angabe „§§ 25 bis 27b" durch die Angabe „§§ 25 bis 27e ersetzt. bb) Im ... Angabe „§ 53 des Berufsbildungsgesetzes" ersetzt. 4. Die §§ 21 bis 27a werden wie folgt gefasst: „§ 21 (1) Lehrlinge ... staatlich anerkennen und hierfür Ausbildungsordnungen nach § 26 erlassen. Dabei können in einem Gewerbe mehrere Ausbildungsberufe staatlich anerkannt werden, ... über Neuordnungskonzepte und bezieht sie in die Abstimmung ein. § 26 (1) Die Ausbildungsordnung hat festzulegen 1. die Bezeichnung des ... der Zustimmung des Bundesrates bedarf, Ausnahmen von § 25 Abs. 2 und 3 sowie den §§ 26 , 31 und 39 zulassen, die auch auf eine bestimmte Art und Zahl von Ausbildungsstätten ... (1) Zusätzliche berufliche Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach § 26 Abs. 2 Nr. 5 werden gesondert geprüft und bescheinigt. Das Ergebnis der Prüfung nach ... (Gewerbe der Anlage A oder der Anlage B) richtet, sind das Ausbildungsberufsbild (§ 26 Abs. 1 Nr. 3), der Ausbildungsrahmenplan (§ 26 Abs. 1 Nr. 4) und die ... sind das Ausbildungsberufsbild (§ 26 Abs. 1 Nr. 3), der Ausbildungsrahmenplan (§ 26 Abs. 1 Nr. 4) und die Prüfungsanforderungen (§ 26 Abs. 1 Nr. 5) zugrunde zu legen. Die ... 3), der Ausbildungsrahmenplan (§ 26 Abs. 1 Nr. 4) und die Prüfungsanforderungen (§ 26 Abs. 1 Nr. 5) zugrunde zu legen. Die §§ 21 bis 24 gelten entsprechend.  ...
 
Zitate in Änderungsvorschriften

Gesetz zum Abbau verzichtbarer Anordnungen der Schriftform im Verwaltungsrecht des Bundes
G. v. 29.03.2017 BGBl. I S. 626
Artikel 104 SchriftVG Änderung der Handwerksordnung
... die Wörter „oder elektronisch" eingefügt. 2. § 26 Absatz 2 Satz 1 wird wie folgt geändert: a) In Nummer 6 wird das Komma am Ende durch einen Punkt ... wurden oder bis zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen werden, sind § 6 Absatz 2 Satz 5, § 26 Absatz 2 Satz 1 , § 36 Absatz 1 Nummer 2 und § 44 Absatz 2 Nummer 1 in ihrer bis zum 5. April 2017 ...

Gesetz zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung
G. v. 12.12.2019 BGBl. I S. 2522
Artikel 2 BBMoSG Änderung der Handwerksordnung
... es sei denn, die ändernde Verordnung sieht eine abweichende Regelung vor." 2. § 26 wird wie folgt geändert: a) Dem Absatz 1 wird folgender Satz angefügt: ... der Gesellenprüfung teilgenommen hat, 2. auf Grund einer Rechtsverordnung nach § 26 Absatz 2 Satz 1 Nummer 2b von der Ablegung des ersten Teils der Gesellenprüfung befreit ist oder 3. aus ...
 
Zitate in aufgehobenen Titeln

Flexografen-Ausbildungsverordnung (FlexogrAusbV)
V. v. 15.03.2011 BGBl. I S. 440; aufgehoben durch Artikel 2 V. v. 05.02.2016 BGBl. I S. 175
Eingangsformel FlexogrAusbV
... S. 2407) geändert worden ist, sowie auf Grund des § 25 Absatz 1 in Verbindung mit § 26 der Handwerksordnung, von denen § 25 Absatz 1 zuletzt durch Artikel 146 der Verordnung vom ... 1 zuletzt durch Artikel 146 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) und § 26 zuletzt durch Artikel 2 Nummer 4 des Gesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931) ...

Kfz-Service-Ausbildungsverordnung (KfzServAusbV)
V. v. 15.07.2013 BGBl. I S. 2452
Eingangsformel KfzServAusbV
... S. 2407) geändert worden ist, sowie auf Grund des § 25 Absatz 1 in Verbindung mit § 26 der Handwerksordnung, von denen § 25 Absatz 1 zuletzt durch Artikel 146 der Verordnung vom ... 1 zuletzt durch Artikel 146 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) und § 26 zuletzt durch Artikel 2 Nummer 4 des Gesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931) ...

Verordnung über die Berufsausbildung zum Feinwerkmechaniker und zur Feinwerkmechanikerin
V. v. 25.07.2008 BGBl. I S. 1429; aufgehoben durch § 12 V. v. 07.07.2010 BGBl. I S. 888
Eingangsformel FeinwerkMAusbV
... Grund des § 25 Abs. 1 in Verbindung mit § 26 und auf Grund des § 27 der Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. ... 27 zuletzt durch Artikel 146 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) und § 26 der Handwerksordnung zuletzt durch Artikel 2 Nr. 4 des Gesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I S. ...

Verordnung über die Berufsausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker und zur Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikerin
V. v. 25.07.2008 BGBl. I S. 1523; aufgehoben durch § 14 V. v. 10.06.2014 BGBl. I S. 714
Eingangsformel KarFahrzMechAusbV
... I S. 2407) geändert worden ist, und auf Grund des § 25 Abs. 1 in Verbindung mit § 26 der Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September 1998 (BGBl. I S. 3074, ... Abs. 1 zuletzt durch Artikel 146 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) und § 26 zuletzt durch Artikel 2 Nr. 4 des Gesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931) geändert ...

Verordnung über die Berufsausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker/zur Kraftfahrzeugmechatronikerin
V. v. 20.07.2007 BGBl. I S. 1501; aufgehoben durch § 11 V. v. 14.06.2013 BGBl. I S. 1578
Eingangsformel KfzMechTrAusbV
... I S. 2407) geändert worden ist, und auf Grund des § 25 Abs. 1 in Verbindung mit § 26 der Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September 1998 (BGBl. I S. 3074, ... Abs. 1 zuletzt durch Artikel 146 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) und § 26 zuletzt durch Artikel 2 Nr. 4 des Gesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931) geändert ...

Verordnung über die Berufsausbildung zum Mechaniker für Karosserieinstandhaltungstechnik und zur Mechanikerin für Karosserieinstandhaltungstechnik
V. v. 25.07.2008 BGBl. I S. 1442; aufgehoben durch § 11 V. v. 14.06.2013 BGBl. I S. 1578
Eingangsformel KarInstTAusbV
... Grund des § 25 Abs. 1 in Verbindung mit § 26 und auf Grund des § 27 der Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. ... 27 zuletzt durch Artikel 146 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) und § 26 der Handwerksordnung zuletzt durch Artikel 2 Nr. 4 des Gesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I S. ...

Verordnung über die Berufsausbildung zum Mediengestalter Digital und Print/zur Mediengestalterin Digital und Print
V. v. 02.05.2007 BGBl. I S. 628; aufgehoben durch § 10 V. v. 26.04.2013 BGBl. I S. 1173
Eingangsformel MedienGDiPriAusbV
... I S. 2407) geändert worden ist, und auf Grund des § 25 Abs. 1 in Verbindung mit § 26 der Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September 1998 (BGBl. I S. 3074, ...

Verordnung über die Berufsausbildung zum Müller (Verfahrenstechnologe in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft)/zur Müllerin (Verfahrenstechnologin in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft)
V. v. 01.06.2006 BGBl. I S. 1285; aufgehoben durch § 23 V. v. 03.05.2017 BGBl. I S. 1002
Eingangsformel MüllerAusbV
... 23. März 2005 (BGBl. I S. 931) und auf Grund des § 25 Abs. 1 in Verbindung mit § 26 der Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September 1998 (BGBl. I S. 3074), ...

Verordnung über die Berufsausbildung zum Zweiradmechaniker und zur Zweiradmechanikerin
V. v. 25.07.2008 BGBl. I S. 1560; aufgehoben durch § 14 V. v. 13.06.2014 BGBl. I S. 731
Eingangsformel ZweiradMechAusbV
... I S. 2407) geändert worden sind, und auf Grund des § 25 Abs. 1 in Verbindung mit § 26 sowie auf Grund des § 27 der Handwerksordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. ... 27 zuletzt durch Artikel 146 der Verordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) und § 26 zuletzt durch Artikel 2 Nr. 4 des Gesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931) geändert ...